Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Mit Begeisterung im Land ins Viertelfinale!

Überpünktlich war Josef Hickersberger im EURO-Quartier unserer Nationalmannschaft in Stegersbach eingetroffen. Eine Viertelstunde vor Zwölf, rechtzeitig zur ersten Pressekonferenz. Das freie Wochenende hat der Teamchef mit Golf und der Familie verbracht.
Und natürlich mit der Europameisterschaft. Neben Telefonaten mit Teamchef-Kollegen - unter anderem tauschte sich "Hicke" mit Griechenlands Otto Rehhagel aus - kreisten die Gedanken des 60-Jährigen schon um die Gruppengegner.

Deutschland gegen Serbien hat sich der Teamchef im Fernsehen angeschaut. Über seine Aufschlüsse und Erkenntnisse wollte Josef Hickersberger nichts verraten, auch nicht, was ihm sein "Spion" vom kroatischen Test gegen Ungarn berichtete.

"Dass man sich in dieser Phase bedeckt hält, ist ganz normal. Aber es gibt im heutigen Fußball keine Geheimnisse mehr, weder für uns noch für die anderen."

Kein Geheimnis macht der Teamchef aus seiner Begeisterung für das Balance Resort, in dem das ÖFB-Team untergebracht ist. "Die Qualität von Unterbringung, Küche und Betreuung erfüllen alle Anforderungen."

Genau wie auch die Spieler, die von Hickersberger ein gutes Zeugnis ausgestellt bekommen. "Die letzten Tage und Wochen waren sehr aufschlussreich für mich."

"Alle haben die Bereitschaft gehabt, alles zu geben. Alle haben sich strikt an die Verhaltensregeln gehalten." Die Entscheidung in der Tormann-Frage wird "Hicke" am Mittwoch bekannt geben.

EURO-Ziel bleibt das Viertelfinale, "auch weil die Mannschaft gemeinsam stärker geworden ist." Der Teamchef nimmt die Spieler aber weiter in die Pflicht, erwartet von den Spielern, dass jeder - vom Stammspieler bis zum Ersatzmann - seinen Teil zum Erfolg beiträgt. Denn: "Nicht jeder wird eine Hauptrolle bei der EURO spielen können!"

Hickersbergers Optimismus ist gewachsen, auch wenn sich für ihn an der Papierform nichts geändert hat. "Die anderen sind Favorit, dafür muss ich nicht ins Wettbüro gehen."

Mit dem Heimvorteil und der Unterstützung, aber ohne komplizierte Rechnungen soll das Viertelfinale erreicht werden.

"Um unser Ziel zu erreichen, brauchen wir vier Punkte gegen Kroatien und Polen!" So einfach kann Fußball sein... (Quelle:oefb)
« zurück
test