Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Niederlande bezieht EM-Quartier am Genfer See

Ex-Europameister Niederlande ist als zwölfte der insgesamt 16 Mannschaften zur EM-Endrunde angereist und hat am Dienstagabend sein Quartier in Lausanne bezogen. Nach dem Flug von Amsterdam-Schiphol nach Genf wurde das "Oranje"-Team zum Hotel am Genfer See eskortiert, wo schon einige Dutzend Fans die Mannschaft von Bondscoach Marco van Basten erwarteten.
Ihr erstes Spiel in der Gruppe C bestreiten die Niederländer am kommenden Montag (20.45 Uhr) in Bern gegen Weltmeister Italien. Die weiteren Gegner sind Vize-Weltmeister Frankreich (13. Juni) und Rumänien (17. Juni).

Am Mittwochvormittag (11.00 Uhr) wird der EM-Mitfavorit sein erstes öffentliches Training im Stade Olympique de la Pontaise des Schweizer Zweitligisten FC Lausanne absolvieren. Dabei werden bereits mehrere Hundert niederländische Schlachtenbummler erwartet, die ihre Zelte schon am Genfer See aufgeschlagen haben. (Quelle:dfb)
« zurück
test