Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Robben und Sneijder treffen für die Niederlande

Acht Tage vor ihrem EM-Auftaktspiel gegen Weltmeister Italien hat die niederländische Nationalmannschaft in Rotterdam 2:0 (1:0) gegen Wales gewonnen. Vor 49.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion De Kuip erzielten Arjen Robben (35.) und Wesley Sneijder per Freistoß (54.) die Treffer für die Gastgeber.
Damit ist die Elftal bei vier Siegen und einem Unentschieden im Jahr 2008 noch ungeschlagen.

Die Gastgeber hatten zahlreiche Torchancen. Robben (8., 48. und 56.), Ruud van Nistelrooy (31.), Sneijder (38. und 84.) sowie der eingewechselte Dirk Kuyt (71.) vergaben einen höheren Sieg.

Im letzten Härtestest vor der Abreise ins Schweizer Quartier nach Lausanne am Dienstag schickte van Basten seine vermeintlich stärkste Elf auf das Feld. In der Offensive durfte wieder das Quartett Sneijder, van der Vaart, Robben und van Nistelrooy auflaufen, in der Defensive erhielt der Hamburger Joris Mathijsen zunächst den Vorzug vor Wilfried Bouma. Mathijsens Klubkollge Nigel de Jong wurde zur Pause eingewechselt. (Quelle:dfb)
« zurück
test