Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Vorfreude auf das Duell Österreich Deutschland

Der Tag der Entscheidung rückt näher und näher. Unser Teamchef freut sich schon auf das dritte EURO-Spiel gegen Deutschland am Montag (LIVE in ORF1 ab 20:45 Uhr). Für mich ist das der schönste und beste Gegner", so Josef Hickersberger am Samstag in Stegersbach. mehr »

EM-Aus für Griechen Theofanis Gekas

Für Theofanis Gekas vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist die EM vorzeitig beendet. Der Stürmer des entthronten Europameisters Griechenland erlitt im zweiten Gruppenspiel gegen Russland am Samstag in Salzburg (0:1) bei einem Zusammenprall kurz vor Schluss einen Jochbeinbruch und fällt für das letzte Spiel der bereits gescheiterten Griechen gegen Spanien am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) in Salzburg definitiv aus. mehr »

Rüffel von Josef Hickersberger für Martin Harnik

Bei der ÖFB-Pressekonferenz am Freitag war Teamchef Hickersberger auf Martin Harnik nicht gut zu sprechen. Er kritisierte nicht nur Harniks Äußerungen im Vorfeld des Deutschland-Matchs, sondern auch dessen Vorbereitung. mehr »

Spanier Mejuto Gonzalez pfeift Österreich-Deutschland

Der spanische Schiedsrichter Manuel Enrique Mejuto Gonzalez pfeift am Montag (20.45 Uhr, live in der ARD) das letzte EM-Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft in Wien gegen Gastgeber Österreich. mehr »

Schweiz sagt gegen Portugal Adieu

Es wird die Stunde des emotionalen Abschieds - von der EURO 2008 und von der Trainerbank. Das 73. Länderspiel als Schweizer "Nati"-Coach wird auch das letzte von Jakob "Köbi" Kuhn sein. Der 64-Jährige geht in den Ruhestand, macht nach sieben Jahren Platz für Ottmar Hitzfeld. mehr »

Otto Rehhagel - Ein Wunder geschieht nur alle 30 Jahre

Titelverteidiger Griechenland ist bei der EURO 2008 nach der zweiten Niederlage im zweiten Vorrundenspiel vorzeitig ausgeschieden. Nach dem 0:1 (0:1) gegen Russland stellte sich Griechenlands Nationaltrainer Otto Rehhagel den Fragen der Presse. mehr »

Joker Ivica Vastić - Habe nur auf das Tor fokussiert

Bei seinem rund 30-minütigen Auftritt im Spiel gegen Polen konnte Ivica Vastić spielerisch zwar nicht an bereits Gezeigtes anschließen, schoss sich mit seinem abgebrüht verwandelten Elfmeter zum 1:1 in der 93. Minute aber wieder in die heimischen Fußball-Annalen. mehr »

Polen hofft auf Sieg über kroatische B-Mannschaft

Wenn Gruppensieger Kroatien und Polen am Montag (20.45 Uhr, live bei EinsFestival) zum letzten Spiel der Vorrundengruppe B antreten steht für die Polen mehr als nur der mögliche Einzug ins Viertelfinale auf dem Programm. Bei einem Scheitern könnte es für Trainer Leo Benhakker eng werden. mehr »

Schweiz sagt EM mit 2:0 gegen Portugal Adieu

Mit einer Fußball-Party und dem ersten Sieg in seiner EM-Geschichte hat sich Gastgeber Schweiz von der EURO 2008, seinem Nationaltrainer Trainer Jakob "Köbi" Kuhn und den treuen Fans verabschiedet. mehr »

Nihat schießt Türkei ins Viertelfinale

Mit einer sensationellen Aufholjagd und dem ersten Sieg seit knapp 50 Jahren über Tschechien hat die türkische Nationalmannschaft das Viertelfinale der EURO 2008 erreicht. mehr »

Hickes Kritik an Harnik zeigte Wirkung

Noch am Freitag ist Österreichs Fußball-Teamchef Josef Hickersberger auf Martin Harnik nicht gut zu sprechen gewesen. Dessen Aussage, wonach sich die Deutschen vor dem entscheidenden Spiel der EURO-Gruppe B am Montag in Wien "in die Hosen sch..." würden, stieß dem 60-Jährigen ebenso sauer auf wie die angeblich lasche Einstellung des Stürmers, der vom Coach öffentliche Kritik einstecken musste. mehr »

Griechen Nikopolidis und Antzas treten zurück

Torwart Antonios Nikopolidis und Abwehrspieler Paraskevas Antzas haben nach dem vorzeitigen Aus von Titelverteidiger Griechenland bei der EM ihren Rücktritt angekündigt. mehr »

Michael Ballack - Österreich wird unser Achtelfinale

Gegen Österreich geht es morgen im letzten Gruppenspiel für die deutsche Nationalmannschaft um den Einzug ins Viertelfinale. Im DFB.de-Gespräch des Wochenendes nimmt Mannschaftskapitän Michael Ballack Stellung zur Kritik nach dem Kroatien-Spiel und erklärt, warum auf dem Platz auch mal harte Worte fallen müssen. mehr »

Andreas Herzog - Spieler werden über sich hinauswachsen

Aus Andreas Herzog spricht die Zuversicht vor dem dritten und entscheidenden EURO-Spie für unser Nationalteam am Montag gegen Deutschland. Dass man ausgerechnet gegen den dreifachen Welt- und Europameister das ausgegebene Ziel EURO-Viertelfinale erreichen kann, ist für den Assistent von Teamchef Josef Hickersberger mehr Segen denn Fluch. mehr »

Großer Enthusiasmus im Ernst-Happel-Stadion - Behinderte Fans haben die tollsten Plätze!

Auch wenn der Auftakt zur EM im Wiener Ernst-Happel-Stadion bei den Spielen Österreich - Kroatien und Österreich - Polen nicht den erhofften Sieg für die Mannschaft von Teamchef Hickersberger gebracht hat - die Begeisterung war trotzdem enorm! Vor allem bei den behinderten Fans, die auf ihrer Tribüne nahe der Mittellinie praktisch in der ersten Reihe sitzen und alles hautnah miterleben. mehr »

Martin Stranzl - Wir haben noch nichts erreicht

Unser Verteidiger-Duo Martin Stranzl und Emanuel Pogatetz betätigt vor dem entscheidenden Spiel gegen Deutschland am Montag (20:45 Uhr, LIVE in ORF1) die Euphorie-Bremse. mehr »

Griechenland nach 0:1 gegen Russland ausgeschieden

Otto Rehhagel ist mit Titelverteidiger Griechenland bereits nach dem zweiten Vorrundenspiel der Fußball-EM ausgeschieden. Die Hellenen verloren in der Gruppe D in Salzburg gegen Russland mit 0:1 (0:1) und schrieben damit im negativen Sinne EM-Geschichte. mehr »

Spanier Carles Puyol erleidet Fußverletzung

Die spanische Nationalmannschaft muss vor ihrem abschließenden Vorrundenspiel am kommenden Mittwoch in Salzburg gegen Griechenland um den Einsatz von Abwehrspieler Carles Puyol bangen. mehr »

Spanien nach Sieg gegen Schweden vor Einzug ins Viertelfinale

David Villa hat für Titelanwärter Spanien das Tor zum EM-Viertelfinale weit aufgestoßen. Der Angreifer erzielte in der Nachspielzeit (90.) den Siegtreffer zum 2:1 (1:1) gegen Schweden, nachdem sich der Europameister von 1964 im 50. Länderspiel unter Trainer Luis Aragones lange Zeit die Zähne am Abwehrriegel der Skandinavier ausgebissen hatte. mehr »

Holland spektakulär und effizient

Innerhalb von weniger als einer Woche hat Holland die beiden WM-Finalisten von 2006 regelrecht gedemütigt. Auf das 3:0 gegen Italien folgte vier Tage später ein nicht weniger eindrückliches 4:1 gegen Frankreich. Holland vereint Spektakel und Effizienz. mehr »

Vor Deutschland Österreich - Grundsatzdiskussionen unangebracht!

Gegen Österreich geht es am Montag (20.45 Uhr live in der ARD) im letzten Gruppenspiel für die deutsche Nationalmannschaft um den Einzug ins Viertelfinale. Im DFB-Online Interview sprechen Christoph Metzelder und Torsten Frings über die aktuelle Stimmungslage im Team und über die Drucksituation für die Mannschaft. mehr »

Tschechien und Türkei fürchten Elfmeter-Lotterie

Am Ende könnte es auf die Torhüter ankommen, doch darauf will sich keine der beiden Mannschaften verlassen. "Wir haben in Petr Cech einen großartigen Keeper, aber ein Elfmeterschießen ist immer auch eine Lotterie", sagt Tschechiens David Rozehnal vor dem Gruppenendspiel um den Einzug ins EM-Viertelfinale am Sonntag (20.45 Uhr/live im ZDF) gegen die Türkei. mehr »

Deutschland - Alle 23 Spieler am Samstag beim Training

Alle 23 Spieler der deutschen Nationalmannschaft haben am Samstagabend am Training in Tenero teilgenommen. Am Sonntagmittag fliegt die Mannschaft nach Wien, wo einen Tag später das letzte Gruppenspiel gegen Österreich (20.45 Uhr, live in der ARD) ansteht. mehr »

Schweiz sagt gegen Portugal Adieu

Es wird die Stunde des emotionalen Abschieds - von der EURO 2008 und von der Trainerbank. Das 73. Länderspiel als Schweizer "Nati"-Coach wird auch das letzte von Jakob "Köbi" Kuhn sein. Der 64-Jährige geht in den Ruhestand, macht nach sieben Jahren Platz für Ottmar Hitzfeld. mehr »

Bierhoff vor Deutschland Österreich - Respekt, aber keine Angst

Zwei Tage vor dem entscheidenden Gruppenspiel bei der EURO 2008 gegen Co-Gastgeber Österreich am Montag (20.45 Uhr/live in der ARD) stellte sich Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff bei der DFB-Pressekonferenz im Medienzentrum in Tenero den Fragen der Journalisten. mehr »

1:1 gegen Polen - unser Nationalteam wurde feierlich in der ÖFB-Botschaft empfangen!

Tolle Stimmung herrschte nach dem gestrigen Spiel unserer Nationalelf in der ÖFB-Botschaft im Kursalon Wien. Schon vor dem Spiel gegen Polen sorgte die Gruppe "Tascha" für Stimmung in der Botschaft. mehr »

Rumäne Radoi fehlt im letzten Gruppenspiel

Der rumänische Nationalspieler Mirel Radoi hat sich im zweiten EM-Vorrundenspiel gegen Italien (1:1) einen Nasenbeinbruch sowie eine Augenverletzung zugezogen und muss operiert werden. Damit fällt der Mittelfeldspieler von Steaua Bukarest zum Abschluss am Dienstag (20.45 Uhr) gegen die Niederlande in Bern aus. mehr »

Holland im Viertelfinale, Frankreich vor dem Aus

Die Niederlande sind bei der EM vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen. Der Europameister von 1988 gewann auch sein zweites Vorrundenspiel gegen Vize-Weltmeister Frankreich mit 4:1 (1:0) und sicherte sich mit sechs Punkten vorzeitig Rang eins in der Gruppe C. . mehr »

Zuberbühler tritt aus

Ersatztorhüter Pascal Zuberbühler tritt nach der EM-Endrunde aus der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft zurück. Dies gab der ehemalige Bundesliga-Profi von Bayer Leverkusen am Freitag bekannt. "Ich werde nach unserem Spiel gegen Portugal nicht mehr zur Verfügung stehen", sagte der 37-jährige Zuberbühler. mehr »

Interview mit Massimo Busacca

Massimo Busacca pfiff die Partie Schweden - Griechenland ohne Fehl und Tadel. Überzeugt der 39-jährige Tessiner auch bei seinem zweiten Einsatz in der Endphase der Vorrunde, hat er gute Chancen, ab den Viertelfinals noch dabei zu sein. mehr »

EM-Out für Streller

Wie erwartet wird Marco Streller das letzte Gruppenspiel am Sonntag (20.45 Uhr) in Basel gegen Portugal nicht bestreiten können. Die Leistenbeschwerden des Baslers, die ihn bereits gegen die Türkei vom Platz fernhielten, erwiesen sich als zu schmerzhaft. mehr »

György Garics bringt Teamchef in Schwierigkeiten

Garics hat Blut geleckt nach seinem EURO-Debüt gegen Polen. Der Italien-Legionär lieferte eine tadellose Leistung ab, empfahl sich auch für einen Einsatz gegen Deutschland am kommenden Montag. mehr »

Hickersberger - Sind gegen Deutschland nicht chancenlos

Am Tag nach dem ersten Tor und dem ersten Punkt für Österreich bei einer Europameisterschaft trauerte Josef Hickersberger einem möglichen Sieg nach. Der Teamchef ist nach dem 1:1 gegen Polen nur bis zu einem gewissen Grad zufrieden. mehr »

Ivica Vastić - Wir haben nichts zu verlieren

Ivica Vastić hat einmal mehr Fußball-Geschichte geschrieben. Sein Treffer zum 1:1 gegen Polen im zweiten EURO-Spiel war einerseits das erste ÖFB-Tor bei einer Europameisterschaft, andererseits brachte es den ersten Punkt bei einer EM. mehr »

Joachim Löw - Vier Nationalspieler sind angeschlagen

Am Tag nach dem 1:2 im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Kroatien und vor dem entscheidenden "Endspiel" um den Viertelfinaleinzug am Montag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Wien gegen EURO-Mitgastgeber Österreich stellte sich Bundestrainer Joachim Löw heute Mittag im Medienzentrum in Tenero den Fragen der Journalisten. mehr »

Buffon bewahrt Italien gegen Rumänien vor vorzeitigem Aus

Gianluigi Buffon hat Weltmeister Italien bei der EM vor einem historischen Scheitern bewahrt. Der Welttorhüter rettete der "Squadra Azzurra" mit einem abgewehrten Foulelfmeter in der 81. Minute das 1:1 (0:0) gegen Außenseiter Rumänien. mehr »

Roth stellt Schiedsrichtern gutes Zeugnis aus

Volker Roth, Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), hat den EM-Referees nach der ersten Turnierphase ein gutes Zwischenzeugnis ausgestellt. "Bis jetzt ist alles gut gelaufen. mehr »

Zwanziger - Werden Trotzreaktion gegen Österreich erleben

Nach dem 1:2 im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Kroatien und vor dem "Endspiel" ums Viertelfinale am Montag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Wien gegen Gastgeber Österreich bezieht DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (sid) Stellung zu aktuellen Themen rund um die deutsche Nationalmannschaft. mehr »

EM-Splitter: Beckham zumindest auf der Leinwand dabei

BECKHAM: Englands Superstar David Beckham kommt jetzt doch zu seinem EM-Einsatz - allerdings nur als Namensgeber eines Films. Mit den Kino-Streifen "Kick it like Beckham" und "Wer früher stirbt ist länger tot" werden auf den Videowänden in der Salzburger Fanzone die beiden spielfreien Tage am 23. und 24. Juni überbrückt. mehr »

Joachim Löw - Wir werden eine andere Mannschaft sehen

Em Tag nach dem 1:2 im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Kroatien und vor dem entscheidenden "Endspiel" um den Viertelfinaleinzug am Montag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Wien gegen EURO-Mitgastgeber Österreich stellte sich Bundestrainer Joachim Löw heute Mittag im Medienzentrum in Tenero den Fragen der Journalisten. mehr »

Griechen und Russen kämpfen um ihre letzte Chance

Otto Rehhagel steht mit Fußball-Europameister Griechenland vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Russland am Samstag (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) in Salzburg schon mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg erhält dem Titelverteidiger nach der Grusel-Vorstellung beim 0:2 gegen Schweden noch eine realistische Chance auf den erneuten Viertelfinaleinzug. mehr »

Ivanschitz und Linz sahen Ausgleich gegen Polen von der Bank

Zwei Spieler, die noch unmittelbar vor Beginn der EURO 2008 als Fixposten im österreichischen Fußball-Nationalteam gegolten haben, mussten am Donnerstag beim 1:1 gegen Polen vorzeitig das Feld verlassen. mehr »

Spanien und Schweden winkt das EM-Viertelfinale

Die Mannschaft scheint in blendender Verfassung, der Trainer gibt sich optimistisch, und doch könnte für die spanische Nationalmannschaft mit einem Sieg am Samstag in Innsbruck gegen Schweden (ab 18 Uhr, live in der ARD) das baldige EM-Aus so gut wie besiegelt sein. mehr »

Rumäne Marica fällt gegen Italien aus

Die rumänische Nationalmannschaft muss in ihrem zweiten Vorrundenspiel der Gruppe C am Freitag (18.00 Uhr, live in der ARD) in Zürich gegen Italien auf Ciprian Marica vom Bundesligisten VfB Stuttgart verzichten. mehr »

Vastić ältester EM-Torschütze aller Zeiten

Mit seinem Ausgleichstor zum 1:1 gegen Kroatien hat der österreichische Nationalspieler Ivica Vastić einen EM-Rekord aufgestellt. Der offensive Mittelfeldspieler ist mit 38 Jahren und 257 Tagen der älteste EURO-Torschütze aller Zeiten. mehr »

Ein Spiel Sperre für Schweinsteiger

Nationalspieler Bastian Schweinsteiger ist von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nach seiner Roten Karte im zweiten EM-Vorrundenspiel gegen Kroatien (1:2) am Donnerstag in Klagenfurt für ein Spiel gesperrt worden und fällt damit für das entscheidende Gruppenspiel am Montag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Wien gegen EM-Mitgastgeber Österreich aus. mehr »

Hickersberger - Wir haben 90 Minuten an uns geglaubt

ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger: "Ich habe in diesem Spiel alles mitgemacht. Wir waren in der ersten halben Stunde drückend überlegen. Aber gegen eine sehr starke polnische Mannschaft mit diesen Chancen kein Tor zu schießen kann sich rächen. mehr »

Schweinsteiger - Ich habe falsch reagiert

Bastian Schweinsteiger hat sich einen Tag nach seinem Platzverweis gegen Kroatien zu Wort gemeldet und sich öffentlich für seine Rote Karte nach der groben Unsportlichkeit gegen Jerko Leko in der Nachspielzeit entschuldigt und gerechtfertigt. mehr »

Deutschland bei Unentschieden im Viertelfinale

Die deutsche Nationalmannschaft steht bei der EURO 2008 bereits mit einem Unentschieden im letzten Gruppenspiel am kommenden Montag in Wien gegen Österreich (20.45 Uhr, live in der ARD) auf jeden Fall im Viertelfinale. mehr »

Harnik - Polen auf jeden Fall schlagbar

So wie Österreichs Fußball-Teamchef Josef Hickersberger will auch Offensivspieler Martin Harnik im zweiten EM-Gruppen-Spiel der ÖFB-Auswahl nicht alles auf eine Karte setzen und betonte die Notwendigkeit einer gesicherten Abwehr. mehr »

Schweiz - Brutales Ende aller Träume

Nach der Niederlage der Schweiz gegen die Türkei wurde von den nationalen und internationalen Medien nebst dem vorzeitigen Ausscheiden des Gastgebers vor allem die "Wasserschlacht" von Basel thematisiert. mehr »

Deutschland unterliegt im zweiten Gruppenspiel Kroatien

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der EM ihr zweites Gruppenspiel 1:2 (0:1) gegen Kroatien verloren. Danijel Pranjic (24.) und Ivica Olic (62.) trafen für die Mannschaft von Trainer Slaven Bilic, die in der Gruppe B die Tabellenführung übernahm. mehr »

Österreich gelingt Last-Minute-Ausgleich

Gastgeber Österreich kann sich noch für das EM-Viertelfinale qualifizieren. Mit einer über weite Strecken couragierten Leistung erkämpften sich die Schützlinge von Trainer Josef Hickersberger im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe B in Wien ein 1:1 (0:1) gegen Polen. mehr »

Kapitän Michael Ballack - Die Kroaten waren bissiger

Durch das 1:2 (0:1) gegen Kroatien hat die deutsche Nationalmannschaft den erhofften vorzeitigen Einzug in das EM-Viertelfinale verpasst. "Die Kroaten waren bissiger", sagte Kapitän Michael Ballack nach der Begegnung. mehr »

Löw - Alle sind unter ihren Möglichkeiten geblieben

Durch das 1:2 gegen Kroatien hat die deutsche Nationalmannschaft den erhofften vorzeitigen Einzug in das EM-Viertelfinale verpasst. "Wir waren weit entfernt von der Leistung, die wir gegen Polen gezeigt haben", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach der Begegnung. mehr »

Weltmeister Italien gegen Rumänien mit Wut im Bauch

Bei Weltmeister Italien geht die Angst um, das "Endspiel" bei der EURO 2008 findet für die Squadra Azzurra 16 Tage zu früh statt: Nach dem 0:3 zum Auftakt gegen die Niederlande geht es für die erfolgsverwöhnten Italiener im zweiten Gruppenspiel gegen Rumänien am Freitag (ab 18 Uhr, live in der ARD) schon um alles oder nichts. mehr »

Robben fit für Spiel gegen Vizeweltmeister Frankreich

Vor dem zweiten EM-Gruppenspiel der niederländischen Nationalmannschaft gegen Frankreich am Freitag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Bern hat Bondscoach Marco van Basten ein Luxusproblem. mehr »

EM-Splitter: ZDF zeigt Gruppe A auf zwei Kanälen

PARALLEL-TV: Das ZDF überträgt die beiden letzten Spiele der EM-Gruppe A, die aus sportlichen Gründen zeitgleich stattfinden, parallel auf zwei Kanälen. Im ZDF ist ab 20.45 Uhr das Spiel Tschechien - Türkei zu sehen (Kommentator: Bela Rethy). Der Sieger qualifiziert sich für das Viertelfinale. mehr »

Fandel pfeift am Freitag Niederlande gegen Frankreich

Der deutsche FIFA-Schiedsrichter Herbert Fandel (Kyllburg) kommt in der Partie zwischen den Niederlanden und Frankreich am Freitag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Bern zu seinem zweiten EM-Einsatz. mehr »

Torhüter Rene Adler - Ich bin hier, um zu lernen

Bisher hat Torhüter Rene Adler noch kein Länderspiel für die deutsche Nationalmannschaft absolviert. Doch der 23-Jährige hat sich seinen Platz im EM-Kader durch starke Leistungen bei Bayer Leverkusen in der Bundesliga erkämpft. mehr »

Polen gegen Österreich ohne Angreifer Piszczek

Das Verletzungspech bleibt der polnischen Nationalmannschaft treu. Im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Österreich muss der deutsche Gruppengegner heute auf Lukas Piszczek von Hertha BSC Berlin verzichten und damit schon den vierten Ausfall hinnehmen. mehr »

Frankreich und Niederlande vor Schlüsselspiel

Die Französische Revolution" beim Vize-Weltmeister, demonstrative Gelassenheit beim EM-Mitfavoriten: Vor der wegweisenden Begegnung am Freitag in Bern (20.45 Uhr/live in der ARD) zwischen Frankreich und den Niederländern könnte die Ausgangslage kaum unterschiedlicher sein. mehr »

Kuhn schaut vorwärts

Nationaltrainer Köbi Kuhn will sich am Sonntag gegen Portugal mit einer tadellosen Leistung von der EM verabschieden. Es sei jetzt nicht der Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen, sagte Kuhn 14 Stunden nach der Niederlage gegen die Türkei. mehr »

Schweden gegen Spanien ohne Alexandersson

Schwedens Nationaltrainer Lars Lagerbäck muss im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Spanien am Samstag auf Schlüsselspieler Niclas Alexandersson verzichten. "Ich habe eine Wadenverletzung und werde nicht spielen. mehr »

Hickersberger - Gegen Polen gehts um Alles oder Nichts

Die gute Nachricht zuerst: Emanuel Pogatetz und Roland Linz sind wieder fit, konnten am Dienstag bereits wieder ganz normal mit der Mannschaft trainieren. Und sich auf das zweite EURO-Spiel gegen Polen vorbereiten. mehr »

Stimmen zum Spiel Schweiz Türkei

Köbi Kuhn: "Es gibt auf keiner Seite etwas zu bemängeln. Wir haben alles gegeben, der Einsatz hat voll gestimmt. Mit dem Unentschieden hätten wir noch eine kleine Chance gehabt, uns zu qualifizieren. Wir wollten aber gewinnen, hatten Chancen zum 2:0, dann zum 2:1 mit dem Konter Drei gegen Eins. mehr »

Entscheidendes Spiel für Gastgeber Österreich und Polen

Polen vor der Brust, Deutschland im Sinn: Trotz des Fehlstarts gegen Kroatien träumt Österreichs Teammanager Andreas Herzog vor dem zweiten Gruppenspiel gegen die "Kadra" am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien bereits von einem Vorrunden-Finale gegen Deutschland. mehr »

Gastgeber Schweiz nach Niederlage gegen Türkei ausgeschieden

Die Schweiz ist raus: Bei der Wasserschlacht von Basel hat die Türkei die Träume der Eidgenossen von einem Wunder bei der EURO 2008 zunichte gemacht. Mit einem 2:1 (0:1) gegen die Gastgeber sorgte der WM-Dritte von 2002 nicht nur für ein vorzeitiges Ausscheiden der Eidgenossen. mehr »

Scolari wird nach EM Chelsea-Teammanager

Portugals Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari übernimmt nach der EM-Endrunde das Amt des Teammanagers beim FC Chelsea. Dies gab der englische Champions-League-Finalist und Vizemeister am Mittwochabend auf seiner Homepage bekannt. mehr »

David Villa: Haarriss im Finger

Der spanische Nationalspieler David Villa hat beim 4:1-Auftaktsieg bei der EM gegen Russland einen Haarriss im rechten Zeigefinger erlitten. Der dreifache Torschütze zog sich die Verletzung beim Jubeln nach seinem ersten Treffer zu. mehr »

UEFA-Präsident Platini zieht positive Zwischenbilanz

UEFA-Präsident Michel Platini hat nach den ersten Spielen der EURO in Österreich und der Schweiz eine positive Zwischenbilanz gezogen. "Was die Spiele anbelangt, konnten wir schönen Fußball mit mitreißenden Momenten erleben", sagte der Franzose, der zudem die Fairness der Spieler lobte. mehr »

Griechenland in der Vorrunde ohne Chalkias

Titelverteidiger Griechenland muss in den restlichen beiden Vorrunden-Spielen der EM auf Ersatztorwart Konstantinos Chalkias verzichten. Der 34 Jahre alte Schlussmann von Aris Saloniki erlitt im Training am Mittwoch eine Verletzung am kleinen Finger der linken Hand und fällt für die Spiele gegen Russland am Samstag (20.45 Uhr/live im ZDF) und Spanien am Mittwoch (20.45 Uhr/live in der ARD) aus. mehr »

Hollands Huntelaar vor Spiel gegen Frankreich fraglich

Die niederländische Nationalmannschaft muss im zweiten EM-Gruppenspiel am Freitag in Bern gegen Vize-Weltmeister Frankreich (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) möglicherweise ohne Klaas Jan Huntelaar auskommen. mehr »

EM-Splitter: Auto-Fähnchen in der Schweiz ausverkauft

FÄHNCHEN: Von wegen mangelnde Begeisterung bei den Schweizern: In den offiziellen Fan-Shops sind keine Auto-Fähnchen mehr erhältlich. Und wer bislang noch keines hat, dürfte während der EURO auch kaum mehr fündig werden. Die Fähnchen werden mit langer Vorlaufzeit im Fernen Osten produziert. mehr »

Portugal besiegt Tschechien

Superstar Cristiano Ronaldo hat den portugiesischen Künstlern mit seinem ersten Turniertor den Weg ins EURO-Viertelfinale geebnet. Mit seinem insgesamt dritten EM-Treffer war der derzeit beste Fußballer der Welt dem Vize-Europameister am 3:1 (1:1)-Erfolg gegen Tschechien maßgeblich beteiligt. mehr »

Stranzl hat Kroatien-Niederlage abgehakt

Abgehakt. Martin Stranzl widmet sich nicht mehr der Vergangenheit, nicht mehr dem 0:1 gegen Kroatien. Der Verteidiger blickt in die Zukunft, hat das zweite EURO-Spiel gegen Polen im Blick. mehr »

Hans-Dieter Flick - Wir wollen unser Ding durchziehen

Auf der täglichen DFB-Pressekonferenz im Trainingszentrum Tenero stand am Mittwoch Hans-Dieter Flick Rede und Antwort. Der Assistenztrainer von Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich dabei sehr zuversichtlich im Hinblick auf das zweite Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der EM am Donnerstag in Klagenfurt gegen Kroatien (18 Uhr, live im ZDF). mehr »

Wilhelmsson und Alexandersson droht EM-Aus

Die schwedische Nationalmannschaft geht nach ihren EM-Auftaktsieg gegen Titelverteidiger Griechenland (2:0) am Dienstag in Salzburg personell am Krückstock. Abwehrspieler Niclas Alexandersson und Mittelfeldakteuer Christian Wilhelmsson wurden verletzt ausgewechselt und müssen um ihre weitere Teilnahme an der EURO bangen. mehr »

Schweiz gegen Türkei - Alles oder nichts!

Beim zweiten Gruppenspiel der Schweiz gegen die Türkei geht es für beide Mannschaften um Alles oder Nichts. Achtmal trafen die Schweiz und die Türkei bisher in WM- und EM-Ausscheidungsspielen aufeinander. mehr »

Portugal und Tschechien vor grossem Schritt

Portugal und Tschechien können in Genf einen grossen Schritt Richtung Viertelfinals machen. Obwohl beide Teams mit Siegen gestartet sind, ist die Favoritenrolle klar verteilt. Portugal überzeugte zum Auftakt, Tschechien nicht. mehr »

Andreas Ivanschitz - Wir möchten es sehr offensiv angehen

"Das ist sicher ein Schlüsselspiel für uns!" Andreas Ivanschitz weiß um die Bedeutung des Duells mit Polen am Donnerstag ab 20:45 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion. mehr »

Der ÖFB-Fahrplan zum Polen-Spiel

Am Mittwochvormittag fuhr der Mannschaftsbus zum zweiten Mal von Stegersbach nach Wien. An Bord alle Spieler, Betreuer und natürlich Teamchef Josef Hickersberger. mehr »

Schweiz und Türkei stehen vor Auftaktniederlagen mit Rücken zur Wand

Nach ihren Auftaktniederlagen stehen sowohl Gastgeber Schweiz als auch die Türkei vor ihrem Duell am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) mit dem Rücken zur Wand. Gerade bei den Eidgenossen herrscht aber weiterhin Zuversicht. "Vor vier Jahren ist Portugal auch mit einer Niederlage gestartet und hat am Ende noch das Finale erreicht. mehr »

Ballack - Keiner von uns nimmt sich selbst zu wichtig

Im aktuellen Interview spricht Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack über die Stimmung im Team, Führungsqualitäten und das zweite Gruppenspiel der DFB-Auswahl am Donnerstag (ab 18 Uhr, live in der ARD) in Klagenfurt gegen Kroatien. mehr »

Ciprian Marica von Rumänien muss aussetzen

Der rumänische Nationalspieler Ciprian Marica muss bei der EURO 2008 vorübergehend mit dem Training aussetzen. Vor dem zweiten Gruppenspiel am Freitag (18.00 Uhr/live in der ARD) in Zürich gegen Italien hatte sich der Angreifer des Bundesligisten VfB Stuttgart am Dienstagvormittag bei einem Zusammenprall mit Marius Niculae eine Kopfverletzung zugezogen. mehr »

Metzelder und Mertesacker - die Felsen in der Brandung

Nach ihrer starken Vorstellung zum EM-Auftakt gegen Polen (2:0) wollen die deutschen Innenverteidiger Per Mertesacker und Christoph Metzelder auch im zweiten Gruppenspiel am Donnerstag gegen Kroatien (ab 18 Uhr, live im ZDF) wieder möglichst ohne Gegentor bleiben. mehr »

EM-Vorrunde für Emre Belözoğlu wohl zu Ende

Für den türkischen Nationalspieler Emre Belözoğlu ist die Vorrunde der Europameisterschaft wahrscheinlich schon zu Ende. Der Spielmacher vom englischen Premier-League-Klub Newcastle United laboriert an einer Wadenverletzung. mehr »

Schweden stürzen Titelverteidiger Griechenland

Otto Rehhagels griechische Europameister haben bei der Fußball-EM einen Fehlstart hingelegt. Der Titelverteidiger verlor das erste Gruppenspiel gegen Schweden in Salzburg 0:2 (0:0) und langweilte 30.063 Zuschauer mit unattraktivem Defensivfußball. mehr »

David Villa schießt Spanien zum ersten Sieg

"TORero" David Villa hat dem ewigen Titelanwärter Spanien im strömenden Regen von Innsbruck die erste EURO-Fiesta beschert. Der 26-Jährige schoss die Iberer mit einem Dreierpack zum überzeugenden 4:1 (2:0)-Auftaktsieg bei der Fußball-EM gegen Russland. mehr »

Kroatiens Star Luka Modric will gegen DFB-Auswahl zaubern

Luka Modric ist der neue Star der kroatischen Nationalmannschaft. Von vielen Experten wird er bereits mit dem früheren niederländischen Spitzenspieler Johan Cruyff verglichen. Und das nicht nur wegen des ähnlichen Aussehens und der Rückennummer 14. mehr »

Die EM-Splitter vom 10. Juni

BILLIGER: Passend zum erwarteten Ansturm tausender trinkfester Schweden haben die Organisatoren der Fanzone in Salzburg den Bierpreis gesenkt. Am Dienstag vor dem schwedischen Spiel gegen Griechenland in der Mozartstadt wurde erstmals eine Happy Hour von 14.00 bis 18.00 Uhr ausgerufen, in der ein halber Liter Bier nur noch 3,50 statt zuvor 4,20 Euro kostet. mehr »

UEFA stuft Fröjdfeldt-Entscheidung als richtig ein

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Torentscheidung des schwedischen Schiedsrichters Peter Fröjdfeldt am Montagabend im EM-Spiel zwischen den Niederlanden und Italien (3:0) als richtig eingestuft. mehr »

Löw über Kroatien - Raffiniertes Team mit guten Individualisten

Beeindruckt haben auch Joachim Löw die Holländer, überwältigt von ihrem Können ist der Bundestrainer nicht. Jedenfalls gehört er nicht zum Kreis derer, die die niederländische Nationalmannschaft nach ihrem 3:0 (2:0) über Weltmeister Italien am besten kampflos und sofort zum Europameister küren wollen. mehr »

Österreich ohne Personalsorgen

Österreichs Teamchef Josef Hickersberger kann vor dem zweiten Gruppenspiel bei der Fußball-EM gegen Polen am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien aus dem Vollen schöpfen. mehr »

Ronaldo beim Duell der Auftaktsieger erneut im Blickpunkt

Mit einer einfachen Philosophie und Taktik will Tschechien am Mittwoch in Genf (ab 18 Uhr, live im ZDF) wie schon vor zwölf Jahren Portugals Ballkünstler stoppen und einen entscheidenden Schritt in Richtung EM-Viertelfinale machen. mehr »

Niederländer Robben und Melchiot absolvieren Laufeinheiten

Bis auf die beiden angeschlagenen Arjen Robben und Mario Melchiot hatte der niederländische Bondscoach Marco van Basten am Tag nach dem 3:0 über Weltmeister Italien im Training am Dienstagmittag keine weiteren Verletzten zu beklagen. mehr »

EM-Splitter zum Spiel Deutschland Kroatien

BILANZ I: Wenn die deutsche Nationalmannschaft am Donnerstag (ab 18 Uhr, live im ZDF) zum ihrem zweiten Gruppenspiel bei der EURO 2008 gegen Kroatien antritt, dann ist es für die DFB-Auswahl die insgesamt 34. EM-Begegnung. Siege, 165 Unentschieden und 179 Niederlagen. mehr »

Hamit Altintop fordert Reaktion

Gegen die Portugiesen missriet den Türken fast ausnahmslos alles. Vom 0:2 lässt sich Hamit Altintop aber nicht verunsichern. Der 25-jährige Bayern-Professional rechnet im kursweisenden Duell mit der Schweiz mit einer "spürbar anderen Einstellung". mehr »

Tschechien bangt erneut um Einsatz von Pospěch

Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft muss vor ihrem zweiten EM-Auftritt am Mittwoch (18.00 Uhr/live im ZDF) in Genf gegen Portugal erneut um einen Einsatz von Abwehrspieler Zdeněk Pospěch bangen. Der 29-Jährige, der das Eröffnungsspiel gegen Co-Gastgeber Schweiz am vergangenen Samstag (1:0) wegen einer Viruserkrankung verpasst hatte, trainiert zwar wieder mit dem Team, ist aber noch immer geschwächt. mehr »

Trainingspause für Luka Modrić

Ohne Spielmacher Luka Modrić hat die kroatische Nationalmannschaft am Montagabend ihr öffentliches Training am Rande der Fußball-EM im österreichischen Oberwart bestritten. mehr »

Österreich bangt um Pogatetz und Linz

Co-Gastgeber Österreich bangt vor dem zweiten Gruppenspiel der EURO 2008 am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien gegen Polen um den Einsatz von Angreifer Roland Linz und Abwehrspieler Emanuel Pogatetz. Während Linz an einer Bänderdehnung im Sprunggelenk laboriert, musste Pogatetz beim Training am Montag aufgrund einer Fußprellung pausieren. mehr »

Hickersberger - Leistung hat gepasst, das Ergebnis nicht

Die Hoffnung auf das EURO-Ziel Viertelfinale lebt. Auch nach der 0:1-Niederlage gegen Kroatien zum Auftakt. Die Aufgabe ist für unser Nationalteam dadurch aber nicht unbedingt leichter geworden, denn vielleicht brauchen Andreas Ivanschitz und Kollegen sechs Punkte aus den nächsten beiden Spielen gegen Polen und Deutschland. mehr »

Niederlande entzaubern den Weltmeister

Die niederländische Nationalmannschaft hat bei der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz Weltmeister Italien entzaubert. "Oranje" siegte am ersten Spieltag der Gruppe C in Bern gegen die Squadra Azzurra verdient mit 3:0 (2:0). Ruud van Nistelrooy (26.), Wesley Sneijder (31.) und Giovanni van Bronckhorst (79.) erzielten die Treffer für die Mannschaft von Bondscoach Marco van Basten. mehr »

Frankreich lässt wichtige Punkte liegen

Vize-Weltmeister Frankreich hat in seinem Auftaktspiel bei der EURO wichtige Punkte liegengelassen und steht in der schwierigen Gruppe C schon unter Druck. Gegen Rumänien kam der zweimalige Europameister in Zürich nach einer schwachen Leistung nicht über ein 0:0 hinaus. mehr »

Tolle Stimmung in der Österreichischen Fußball-Botschaft!

Auch gestern war die offizielle Fußball-Botschaft des ÖFB im Kursalon Wien wieder gut besucht. Schon vor dem Auftaktspiel unserer Nationalelf fanden sich unter anderem die Familien der Spieler im Kursalon Wien ein, um sich gemeinsam auf das darauffolgende Spiel einzustimmen. mehr »

Marken EURO 2008 und EM 2008

Die UEFA (Union des Associations Européennes de Football) hat bereits im Jahr 2003 begonnen einige Marken europaweit sowie in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich zu registieren. So etwa die Wortmarken EURO 2008 (Nr. 811776) oder EM 2008 (Nr. 812079). mehr »

Cannavaro sitzt auf Extra-Stuhl am Spielfeldrand

Der verletzte Kapitän Fabio Cannavaro will zur moralischen Unterstützung beim EM-Auftaktspiel des Weltmeisters Italien gegen die Niederlande heute in Bern (20.45 Uhr/live in der ARD) auf einem Extra-Stuhl am Spielfeldrand Platz nehmen. Das berichtete die italienische Sportzeitung Tuttosport. mehr »

Alexander Frei zeigt sich kämpferisch

Zwei Tage nach der Auftaktniederlage gegen Tschechien hat sich Captain Alex Frei an einer Pressekonferenz in Feusisberg zu seiner Verletzung und der Situation der Nationalmannschaft geäussert. Es gelte nach vorne zu schauen, sagte der Basler. mehr »

Oliver Bierhoff zuversichtlich

Nach dem erfolgreichen Start in die EM-Vorrunde gegen Polen (2:0) ist Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff zuversichtlich. Auf der Pressekonferenz in Tenero stellte er sich am Montag den Fragen der Journalisten. mehr »

Polens Angreifer Zurawski droht EM-Aus

Der polnischen Nationalmannschaft bleibt bei der EM das Verletzungspech treu. Nach den Ausfällen von Jakub Blaszczykowski und Ersatzkeeper Tomasz Kuszczak droht nun auch Angreifer Maciej Zurawski das vorzeitige EM-Aus. mehr »

Verletzungssorgen der Türkei werden größer

Den türkischen Nationaltrainer Fatih Terim plagen vor dem EM-Gruppenspiel gegen die Schweiz am Mittwoch in Basel (20.45 Uhr, live im ZDF) große Personalsorgen im Abwehrbereich. mehr »

Angriffslustige Spanier wollen den EM-Titel holen

Die Abwehr gilt als wacklig, Topstürmer Fernando Torres leidet unter Ladehemmungen und dennoch ist der Optimismus bei der spanischen Nationalmannschaft vor dem EURO-Auftakt gegen Russland ungebrochen. mehr »

Die EM-Splitter vom 9. Juni

STÄNDCHEN: Nach dem 2:0-Erfolg gegen Polen wurden die deutschen Nationalspieler schnell noch zu Sängerknaben. Auf der Busfahrt vom Wörthersee-Stadion in Klagenfurt zum Flughafen stimmten Michael Ballack und Co. ein Geburtstagsständchen an. Miroslav Klose feierte seinen 30. Geburtstag, Fitnesscoach Mark Verstegen wurde am Montag 39. mehr »

Griechen vor Auftakt gegen Schweden selbstbewusst

Mit ganz breiter Brust und unerschütterlichem Vertrauen in Otto "Rehakles" startet Griechenland ins Unternehmen Titelverteidigung. Dabei hat der Europameister auch keine Angst vor dem schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic. mehr »

Oliver Bierhoff - Haben noch einen weiten Weg vor uns

Einen Tag nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Polen bei der EURO 2008 in Österreich und der Schweiz ist die Stimmung bei der deutschen Nationalmannschaft gelöst, aber weiterhin hoch konzentriert. mehr »

Regeneration für Michael Ballack und Co.

Training für die Ersatzspieler, Erholung für die Stammkräfte: Für Michael Ballack, Lukas Podolski und Co. stand am Montag im Trainingsquartier in Ascona Regeneration auf dem Programm. mehr »

Lukas Podolski - Fünfter Doppelpack für Deutschland

Nationalspieler Lukas Podolski hat nach seinen beiden Treffern beim 2:0 (1:0) im EM-Gruppenspiel gegen Polen bereits 27 Tore auf seinem DFB-Konto. Damit rückte der Profi von Bayern München, der bisher 49 Länderspiele absolviert hat, in der "ewigen" DFB-Torjägerliste auf Platz 15 vor. mehr »

Spahn zieht positive Sicherheitsbilanz

Helmut Spahn, Sicherheitsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), hat trotz der Zwischenfälle in Klagenfurt eine positive Bilanz nach dem EM-Spiel zwischen Deutschland und Polen gezogen. mehr »

Lukas Podolski - Es macht mir hier unheimlich viel Spaß

Lukas Podolski hat Fußball-Geschichte geschrieben. Mit seinen beiden Toren zum 2:0 gegen Polen in Klagenfurt bescherte er der deutschen Nationalmannschaft nicht nur einen gelungenen Auftakt bei der EURO 2008, sondern auch den ersten Sieg der DFB-Auswahl bei einer EM-Endrunde seit dem Erfolg im EURO-Finale 1996 im Londoner Wembleystadion gegen Tschechien durch ein Golden Goal von Oliver Bierhoff. mehr »

Jürgen Macho ist Österreichs Nummer eins

Jürgen Macho ist bei der Endrunde der EM die Nummer eins im Tor von Gastgeber Österreich. Dies wurde am Sonntag bekannt. Ab 18 Uhr bestreitet die rot-weiß-rote Mannschaft das erste Gruppenspiel gegen Kroatien in Wien. mehr »

Alexander Frei bleibt beim schweizer Team

Alex Frei wird trotz seiner schweren Knieverletzung bei der Schweizer Mannschaft bleiben und Nationalcoach Köbi Kuhn als zusätzlicher Motivator zur Seite stehen. mehr »

Lukas Podolski gegen Polen in der Startformation

Mit dem Spiel gegen Polen beginnt heute für die deutsche Nationalmannschaft die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz (7. - 29. Juni). Anstoß der Begegnung im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt ist um 20.45 Uhr (live im ZDF). mehr »

Türkei ohne Gökhan Zan gegen die Schweiz

Verteidiger Gökhan fällt im zweiten Gruppenspiel der türkischen Nationalmannschaft gegen Gastgeber Schweiz am Mittwoch (20.45 Uhr, live im ZDF) in Basel verletzt aus. mehr »

Lukas Podolski trifft beim 2:0 gegen gegen Polen doppelt

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem 2:0 (1:0) gegen Polen in die EURO 2008 gestartet. In Klagenfurt traf Lukas Podolski in der 20. und 72. Minute zum ersten EM-Sieg einer deutschen Auswahl seit dem 30. Juni 1996. mehr »

Löw - Das gibt Sicherheit und Selbstvertrauen

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem 2:0 gegen Polen in die "Bergtour" gestartet und ist erster Tabellenführer der Gruppe B. "Die Mannschaft hat sich diesen Sieg redlich verdient", freute sich Bundestrainer Joachim Löw. mehr »
test