Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Holland im Viertelfinale, Frankreich vor dem Aus

Die Niederlande sind bei der EM vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen. Der Europameister von 1988 gewann auch sein zweites Vorrundenspiel gegen Vize-Weltmeister Frankreich mit 4:1 (1:0) und sicherte sich mit sechs Punkten vorzeitig Rang eins in der Gruppe C. .
Die Treffer für die Holländer erzielten Dirk Kuyt (9.), Robin van Persie (59.), Arjen Robben (72.) und Wesley Sneijder (90.). Für die Franzosen konnte Thierry Henry (71.) mit seinem 45. Länderspieltor zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen.

Während die "Elftal" zum sechsten Mal in Folge die Vorrunde überstand, benötigt Frankreich in der Neuauflage des WM-Finals gegen Weltmeister Italien am Dienstag (20.45 Uhr) einen Sieg und Schützenhilfe der Niederländer, die auf Rumänien treffen, um noch in die K.o.-Runde einzuziehen.

Zuvor hatten sich in Zürich Italien und Rumänien 1:1 (0:0) getrennt. Italien hat im Gegensatz zu den Rumänen das Weiterkommen nicht mehr in den eigenen Händen. (Quelle:dfb)
« zurück
test