Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Schweiz - Portugal 2:0

Schweiz und Portugal trafen am Sonntag, 15. Juni 2008, 20:45 Uhr, in Basel, im St. Jakob Park aufeinander. Das Spiel endete 2:0 fr die Schweiz.
Die Schweiz hat Portugal 2:0 besiegt und erstmals ein EM-Spiel gewonnen! In Basel schlug das Team des abtretenden Köbi Kuhn Portugal dank Toren von Hakan Yakin in der 71. und 83. Minute 2:0.
 
Die Portugiesen, die mit nur drei Stammspielern angetreten waren, schufen sich zunächste die besseren Tormöglichkeiten. In der 17. Minute zeichnete sich Pascal Zuberbühler in seinem 51. Länderspiel aus, als er Pepes Versuch an die Latte lenkte. In der 53. Minute traf Nani den Pfosten.
 

Starkes Spiel ab der 60. Minute

Lange Zeit die beste Chance für die Schweiz war ein Kopfball von Hakan Yakin in der 32. Minute, den Portugals Goalie Ricardo entschärfte. Nach einer Stunde erhöhten die Schweizer den Druck auf die Portugiesen. Zunächst verpasste der eingewechselte Tranquillo Barnetta eine gute Möglichkeit. In der 65. Minute prallte ein Weitschuss von Gökan Inler an den Aussenpfosten. Die verstärkten Bemühungen der Schweizer trugen Früchte, als Yakin eine präzise Vorlage von Eren Derdiyok zum 1:0 einschoss. Yakin traf mit dem rechten Fuss zwischen den Beinen von Ricardo hindurch. In der 83. Minute doppelte Yakin mit einem Foulpenalty nach. Erstmals gelangen der Schweiz in einem EM-Match zwei Tore. (Quelle:sfv)

Telegramm
 
St.-Jakob-Park - 39'730 Zuschauer (ausverkauft)
SR Plautz (Ö)
Tore: 71. Hakan Yakin 1:0. 83. Hakan Yakin (Foulpenalty) 2:0.
 
Schweiz: Zuberbühler; Lichtsteiner (83. Grichting), Müller, Senderos, Magnin; Fernandes, Inler; Behrami, Vonlanthen (61. Barnetta); Yakin ( Cabanas); Derdiyok.

Portugal: Ricardo; Miguel, Pepe, Bruno Alves, Ferreira (41. Jorge Ribeiro); Fernando Meira; Nani, Miguel Veloso (71. Joao Moutinho), Raul Meireles, Quaresma; Helder Postiga (74. Hugo Almeida).
 
Bemerkungen: Schweiz ohne Frei und Streller (beide verletzt). Portugal ohne acht Stammspieler. Abschiedsspiel von Zuberbühler und Coach Kuhn. 18. Zuberbühler lenkt einen von Pepe abgefälschten Nani-Freistoss an Latte. 53. Nani-Schuss an den linken Aussenpfosten.

Verwarnungen: 27. Yakin (Reklamieren), 30. Ferreira (Foul), 37. Vonlanthen (Reklamieren), 64. Jorge Ribeiro (Foul), 78. Fernando Meira (Reklamieren), 81. Miguel (Unsportlichkeit), 81. Barnetta (Unsportlichkeit), 92. Fernandes (Foul).  (Quelle:dfb)


Sportwetten

Die Quoten für die Spiele der EURO 2008 werden laufend aktualisiert. Es ist möglich, bis zum Abpfiff eines Spieles einzusteigen. Ob man mit seiner Wette gewinnt, hängt letztlich auch von Fachwissen zu Fussball und Einschätzung ab. Bei bwin können Sie neben dem Dreiweg (Sieg / Niederlage / Unentschieden) auch die Anzahl der Tore, die Torschützen, Gelbe/Rote Karten, Elfmeter, Endplatzierung, Torschützenkönig und viele weitere Specials wetten.


 

 

Foto: Fritz Duras
schweiz-portugal-1
Foto: Fritz Duras
schweiz-portugal-2
Foto: Fritz Duras
schweiz-portugal-3

schweiz-portugal-4
test