Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Spielbericht Österreich gegen Polen - 1:1

Die Begegnung fand am Donnerstag dem 12. Juni 2008 um 20:45 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion statt und endete 1:1

1:1 gegen Polen - die Chance auf das EURO-Viertelfinale lebt! Ivica Vastic sorgte mit seinem Treffer in der 93. Minute für ein "Endspiel " um den Aufstieg am Montag gegen Deutschland .

Teamchef Josef Hickersberger veränderte seine Startelf gegenüber dem Kroatien-Spiel auf drei Positionen, stellte auch das System von 3-5-2 auf 4-4-2 um.

Und die Umstellungen fruchteten vom Start weg, denn unser Nationalteam nahm sofort das Heft in die Hand und kontrollierte das Geschehen.

Ivanschitz versuchte sich aus der Distanz und mit einem Freistoß. In der 11. Minute lief Harnik nach einem missglückten Rückpass alleine auf Polen-Torhüter Boruc zu, der aber mit dem Oberschenkel abwehren konnte.

Drei Minuten später tankte sich Korkmaz durch, Boruc war beim Harnik-Schuss aber erneut zur Stelle. Noch einmal drei Minuten später scheiterte Leitgeb nach Pass von Ivanschitz am polnischen Schlussmann.

Und wie so oft im Fußball, bekam das ÖFB-Team das Tor, dass zuvor nicht gelingen wollte. Smolarek auf Saganowski , der für Roger aufspielte, und der brauchte nur noch einzuschieben.

Mit dem Pausenpfiff hatte Stranzl den Ausgleich am Kopf, der Verteidiger flog aber am Ball vorbei. Nach der Pause wurde Ivanschitz im Strafraum am Trikot festgehalten und zu Fall gebracht. Der Elferpfiff blieb aber aus.

In der 50. Minute lief auf der anderen Seite Smolarek alleine auf ÖFB-Torhüter Macho zu, der sich mit einer Glanzparade auszeichnen konnte. In der 63. Minute war es abermals unsere Nummer 1, die Österreich im Spiel hielt.

Fußabwehr bei einem Bak-Schuss, Flugeinlage samt Faustabwehr beim Nachschuss von Lewandowski . In der 64. Minute brachte Teamchef Josef Hickersberger Vastić und Kienast für Ivanschitz und Linz.

In der Schluss-Viertelstunde übernahm unser Nationalteam wieder das Kommando, Chancen schauten aber nicht heraus.

Bis zur 93. Minute, als Lewandowski Prödl bei einem Freistoß im Strafraum niederriss. Vastić übernahm Verantwortung und traf zum späten 1:1-Ausgleich. (Quelle:oefb)


UEFA EURO 2008, Gruppe B, 2. Spieltag

Österreich - Polen 1:1 (0:1)
Ernst-Happel-Stadion, Wien, 51.428 Zuschauer, SR Webb (GBR)

Torschützen: Vastić (93., Elfmeter); Roger (30.)

Österreich spielte mit: Macho - Garics, Prödl, Stranzl, Pogatetz - Ivanschitz (64., Vastić), Aufhauser (74., Säumel), Leitgeb, Korkmaz - Harnik, Linz (64., Kienast).

Tabelle



 

 

Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-1
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-2
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-3
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-4
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-5
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-6
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-7
Foto: Fritz Duras
oesterreich-polen-8

» Zeigen Sie Flagge!

Fanartikel vom Feinsten:
test