Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Rumänien - Frankreich 0:0

Rumänien Frankreich, das Auftaktspiel der Hammergruppe C wurde am 9. Juni 2008, 18.00 Uhr im Stadion Letzigrund in Zürich angepfiffen. Die Partie endete torlos 0:0.
EURO-Titelanwärter Frankreich enttäuschte in Zürich bei seinem Auftaktspiel gegen Rumänien. Die beiden Länderteams sorgten für das erste torlose Remis dieser EM- Endrunde.

Die Franzosen spielten sich gegen die defensiv stabilen und offensiv völlig wirkungslosen Rumänen nur wenig Torchancen heraus. 30'585 Zuschauer im ausverkauften Zürcher Letzigrund sahen eine von Sicherheitsdenken geprägten Partie. Offensive Akzente waren Mangelware, Geniestreiche blieben insbesonders beim WM-Finalisten von 2006 fast vollständig aus.
 
Eine der besten Gelegenheiten zu einem Torerfolg vergab Chelsea-Stürmer Nicolas Anelka, als er in der 33. Minute mit einem Kopfball ausserhalb des Fünfmeter-Raumes das Tor der Rumänen knapp verfehlte. Anelka bildete bis zu seiner Auswechslung durch St. Etienne-Stürmer Bafétimbi Gomis (72.) zusammen mit.

Frankreich ohne Henry

Frankreichs Spieler des Jahres, Karim Benzema, bildete mit Anelka das Sturmduo der Franzosen. Der leicht angeschlagene Thierry Henry (Knöchel) blieb 90 Minuten auf der Ersatzbank. Lyon-Stürmer Benzema lief in der ersten Hälfte übrigens insgesamt 5,8 km und damit gut einen Kilometer mehr als Anelka. Benzema war auch jener Akteur, der nach knapp einer Stunde Spielzeit nach umsichtiger Vorarbeit von Franck Ribéry für die erste ernsthafte Goalie-Intervention der Partie sorgte. Benzemas Flachschuss von knapp innerhalb des Strafraums konnte den rumänischen Keeper Bogdan Lobonţ (Dinamo Bukarest) allerdings nicht beunruhigen. (quelle:sfv)

Telegramm
 
Letzigrund, Zürich. - 30'585 Zuschauer (ausverkauft)
SR Mejuto Gonzalez (Sp).
 
Rumänien: Lobonţ; Contra, Tamaş, Goian, Raţ; Rădoi (93. Dică), Chivu; Nicoliţă, Cociş (64. Codrea), Mutu (78. Marius Niculae); Daniel Niculae.
 
Frankreich: Coupet; Sagnol, Thuram, Gallas, Abidal; Toulalan, Makelele, Ribéry, Malouda; Benzema (77. Nasri), Anelka (72. Gomis).
 
Bemerkungen: Beide Teams komplett. Verwarnungen: 27. Daniel Niculae (Hands). 40. Contra (Ballwegschlagen). 43. Goian (Foul). 51. Sagnol (Foul).


 

 

test