Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Spanien (España)

Foto: Fritz Duras
Die spanische Fußballnationalmannschaft, in Spanien „La selección“ (die Auswahl) oder auch "La furia roja" (= roter Zorn, aufgrund der roten Heimtrikots) genannt, zählt nach der FIFA-Weltrangliste zu den zehn besten Nationalmannschaften. mehr »

Andrés Iniesta

Andrés Iniesta ist ein zentraler Mittelfeldspieler der nicht glänzt wie einige seiner Kollegen, aber ein Spieler der jedes Mal wenn er auf den Platz geht alles gibt, und deswegen hat Trainer Luis Aragonés eine sehr hohe Meinung von ihm, und deswegen ist er seit Jahren der Liebling der Barça-Fans. mehr »

Ballack, Lahm und Podolski in Mannschaft der EM

Nach dem Gewinn des Endspiels gegen Deutschland (1:0) haben die spanischen Fußball-Nationalspieler zum Abschluss der EURO 2008 auch bei der Vergabe der individuellen Auszeichnungen groß abgeräumt. Mittelfeldspieler Xavi wurde von der Technischen Kommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zum besten "Spieler des Turniers" gewählt, acht weitere seiner Mitspieler fanden sich in der "Mannschaft der EM" wieder. mehr »

Andrés Iniesta und David Villa mit komplettem Trainingsprogramm

Mittelfeldspieler Andres Iniesta und Stürmer David Villa haben ihre Blessuren offenbar endgültig überwunden und haben am Samstag das komplette Trainingsprogramm mit der spanischen Nationalmannschaft absolviert. mehr »

Frankreichs Kapitän Patrick Vieira wieder im Training

Beim Weltmeister ist der Kapitän bereits von Bord, WM-Vize Frankreich kann hingegen wieder hoffen. Während die Squadra Azzurra die Endrunde ohne den früheren Weltfußballer und aktuellen Kapitän Fabio Cannavaro (Bänderriss im Sprunggelenk) bestreiten muss, ist Frankreichs Patrick Vieira wieder im Training. mehr »

Italien und Frankreich hart getroffen

Beim Weltmeister ist der Kapitän bereits von Bord, und dem WM-Vize droht das gleiche Schicksal: Die Turnierfavoriten Italien und Frankreich werden wenige Tage vor dem Start der EURO in Österreich und der Schweiz von großen Verletzungssorgen geplagt. mehr »
test