Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Österreich

Foto: Fritz Duras
Die Österreichische Fussball Nationalmannschaft wird seit Jänner 2006 von Josef Hickersberger als Trainer betreut. Mit ihm will man bei der EM 2008 im eigenen Land das Viertelfinale erreichen. Für die EURO 2008 im eigenen Land haben sich "Hicke und die starken Männer" sehr viel vorgenommen. Man will die Gruppenphase überstehen. mehr »
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-03
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-05
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-06

Andreas Ivanschitz

Foto: Fritz Duras
Der Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz ist mit 19 Jahren und 361 Tagen der jüngste Spieler, der je die Kapitänsbinde der österreichischen Nationalmannschaft getragen hat und Österreich auf in die EM 2008 führen wird. mehr »
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-01
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-02
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-03
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-06
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-07
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-08
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-09
Foto: Fritz Duras
oesterreich-andreas-ivanschitz-10
Seite: 1 2

Mit breiter Brust zur EURO! ÖFB-Team tankt mit 5:1 gegen Malta Selbstvertrauen

Mit dem ersten Sieg im Länderspiel-Jahr 2008 tankte unser Nationalteam Selbstvertrauen für die EURO. Die Elf von Josef Hickersberger setzte sich vor 14.200 Zuschauern in Graz klar mit 5:1 (2:1) durch. mehr »

Neue Schwerpunkte beim ÖFB-Trainingslager

Für das österreichische Fußball-Nationalteam ändert sich ab Montag die Schwerpunktsetzung im Vorbereitungstraining auf die EURO 2008. Bisher wurden fast ausschließlich kräfteraubende Einheiten zur Stärkung der konditionellen Verfassung absolviert, doch ab sofort rücken in Lindabrunn nach der Rückkehr aus Sardinien technisch-taktische Übungen in den Mittelpunkt. mehr »

Kapitän Andreas Ivanschitz ist froh, dass es losgeht

Im österreichischen Fußball-Nationalteam schließen sich schön langsam die Reihen. Am Montag traf neben Martin Stranzl, Jürgen Macho, Roland Linz und Emanuel Pogatetz auch Kapitän Andreas Ivanschitz im ÖFB-Teamcamp ein und sprühte vor Tatendrang. mehr »

Kapitän Andreas Ivanschitz ordnet alles der EURO unter

Langsam werden im ÖFB-Teamcamp in Lindabrunn die Zimmer voll. Am Montag trafen die ersten Legionäre in der Sporthauptschule ein. Neben Martin Stranzl, Roland Linz, Emanuel Pogatetz und Jürgen Macho stieß auch Kapitän Andreas Ivanschitz zur Mannschaft. mehr »

Ivanschitz und Linz sahen Ausgleich gegen Polen von der Bank

Zwei Spieler, die noch unmittelbar vor Beginn der EURO 2008 als Fixposten im österreichischen Fußball-Nationalteam gegolten haben, mussten am Donnerstag beim 1:1 gegen Polen vorzeitig das Feld verlassen. mehr »

Ivanschitz - Nur weil einer zu spät kommt, muss nicht die Stimmung schlecht sein

Dass Josef Hickersberger mit der Bekanntgabe der Nummer 1 zuwartet ist für Andreas Ivanschitz kein Problem. Und auch für den Rest der Mannschaft nicht, sagt der Kapitän in Stegersbach. "Das wird von den Spielern so akzeptiert, weil die Entscheidung beim Teamchef liegt. Ich sehe das ganz locker!" mehr »

Hickersberger - Der entscheidende Pass hat gefehlt

ÖFB-Präsident DI Friedrich Stickler: "Natürlich bin ich enttäuscht! Die Mannschaft hat alles gegeben, aber leider kein Tor geschossen. Und dann kann man nicht gewinnen. Deutschland war stark, wäre aber zu schlagen gewesen. mehr »

Entscheidendes Spiel für Gastgeber Österreich und Polen

Polen vor der Brust, Deutschland im Sinn: Trotz des Fehlstarts gegen Kroatien träumt Österreichs Teammanager Andreas Herzog vor dem zweiten Gruppenspiel gegen die "Kadra" am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien bereits von einem Vorrunden-Finale gegen Deutschland. mehr »

Andreas Ivanschitz - Wir möchten es sehr offensiv angehen

"Das ist sicher ein Schlüsselspiel für uns!" Andreas Ivanschitz weiß um die Bedeutung des Duells mit Polen am Donnerstag ab 20:45 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion. mehr »

Österreich ohne Personalsorgen

Österreichs Teamchef Josef Hickersberger kann vor dem zweiten Gruppenspiel bei der Fußball-EM gegen Polen am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien aus dem Vollen schöpfen. mehr »
test