Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Alle Spieler im Training, Frings absolviert komplettes Programm

Alle 23 Nationalspieler haben am heutigen Mittwoch im DFB-EM-Quartier in Tenero am Abschlusstraining teilgenommen. Bis auf Lukas Podolski, der seit dem 1:0 gegen Österreich über Wadenbeschwerden klagt und deshalb ein Training im Fitnessraum absolvierte, standen alle anderen Akteure auf dem Trainingsplatz.
Im Blickpunkt stand dabei Torsten Frings, dessen Einsatz im EM-Viertelfinale gegen Portugal am Donnerstag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Basel fraglich ist. Bei dem 75-fachen Nationalspieler wurde gestern bei einer Röntgenuntersuchung in Lugano ein Rippenbruch diagnostiziert.

Dennoch konnte der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler das komplette Programm beim Abschlusstraining der DFB-Auswahl in Tenero mitmachen. Zuvor hatte er in Absprache mit der medizinischen Abteilung des DFB eine Schmerztablette genommen. "Wir möchten gesundheitliche Risiken für unsere Spieler ausschließen", versicherte zuvor Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff auf der DFB-Pressekonferenz. Die Entscheidung, ob Frings eingesetzt werden kann, wird daher erst unmittelbar vor dem Anpfiff gegen Portugal am Donnerstag in Basel fallen.

Bereits nach Bekanntwerden der Diagnose hatte Bundestrainer Joachim Löw dazu geäußert: "Da Torsten für unser Team ein wichtiger Spieler ist, ist es selbstverständlich, dass unsere medizinische Abteilung alle Möglichkeiten ausschöpfen wird, damit er am Donnerstag gegen Portugal einsatzfähig ist. Er wird in den kommenden Stunden intensiv behandelt werden. Die Entscheidung, ob Torsten Frings gegen Portugal spielen kann, fällt erst kurzfristig am Donnerstag." (Quelle:dfb)
« zurück
test