Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

David Odonkor

+++ Spanien ist Europameister +++Ballack, Lahm und Podolski in Mannschaft der EM +++Deutsche Nationalmannschaft bedankt sich bei den Fans +++Joachim Löw - Wir sind in der Spitze Europas vertreten +++

Schon bei der WM 2006 war David Odonkor als Einwechselspieler im deutschen Kader dabei, und konnte auch prompt die Vorlage zum 1:0 gegen Polen in allerletzter Sekunde geben.
Spielerdaten David Odonkor
Vorname David
Nachname Odonkor
Land Deutschland
Position Mittelfeld
Verein Real Betis Balompié (Spanien) (seit 2006)
bisherige Vereine BV Borussia 1909 Dortmund (2001-2006)
Geboren 21. Februar 1984 (Bünde)
Größe 174 cm
Gewicht 69 kg

David Odonkor wurde in Bünde, Nordrhein-Westfalen, als Sohn einer deutschen Mutter und eines ghanaischen Vaters geboren und machte seine ersten fußballerischen Schritte bei diversen westfälischen Vereinen bevor er 1998 in die Jugend des BVB wechselte. Sein Profidebüt gab er in der Saison 2001/2002 und konnte gleich in seinem ersten Jahr die deutsche Meisterschaft mit den „Schwarz-Gelben“ feiern.

Nach der WM 2006 konnte er sich mit Dortmund auf keinen neuen Vertrag einigen und so ging zur Spielzeit 2006/2007 ins spanische Andalusien nach Sevilla und wechselte zu Betis (Spanien), wo er sich aber nach wie vor nicht als Stammkraft durchsetzen konnte.

Am 30. Mai 2006, in einem Testspiel gegen Japan, debütierte David Odonkor in der deutschen Nationalmannschaft und durfte bisher 15 Mal für Deutschland auflaufen.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test