Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Deutschland steht nach 3:2 gegen Portugal im Halbfinale

Die deutsche Nationalmannschaft hat erstmals seit 1996 das Halbfinale einer Europameisterschaft erreicht. In Basel gewann die DFB-Auswahl nach einer starken Vorstellung ihr Viertelfinale gegen Portugal 3:2 (2:1).
Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose und Michael Ballack trugen sich in die Torschützenliste ein, auf der Gegenseite waren Nuno Gomes und Hélder Postiga erfolgreich. In der Vorschlussrunde trifft Deutschland nun am Mittwoch (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) erneut in Basel auf Kroatien oder die Türkei, die sich am Freitag gegenüber stehen.

Für die deutsche Mannschaft begann der Abend zunächst mit einer schlechten Nachricht: Torsten Frings musste wegen seines Rippenbruchs auf einen Einsatz verzichten, "Das Risiko war uns zu groß", begründete Manager Oliver Bierhoff die Entscheidung der sportlichen Leitung der Nationalmannschaft. So rückten Simon Rolfes und Thomas Hitzlsperger vor die Abwehr. Bastian Schweinsteiger, Kapitän Michael Ballack und Lukas Podolski, der seine Wadenverletzung rechtzeitig auskuriert hatte, bildeten eine offensive Dreier-Reihe hinter dem einzigen Angreifer Miroslav Klose.

Schweinsteiger als Torschütze und Vorbereiter

Vor 39.730 Zuschauern im ausverkauften St.-Jakob-Park agierte die deutsche Mannschaft, die wegen der Sperre gegen Bundestrainer Joachim Löw erstmals von Assistenz-Trainer Hans-Dieter Flick betreut wurde, in der Anfangsphase aus einer sicheren Defensive heraus. Vorne versuchte es Hitlzperger in der zehnten Minute mit einem Distanzschuss aus spitzem Winkel, auf der Gegenseite prüfte Simão wenig später den sicheren Jens Lehmann (15.). Die erste große Chance hatte in der 20. Minute João Moutinho, der nach Flanke von José Bosingwa den Ball nur mit dem Knie erwischte und aus fünf Metern über das Tor setzte.
EURO 2008: Portugal - Deutschland, Basel, 19. Juni 2008

Wenig später erhöhte die deutsche Mannschaft das Tempo und ging prompt in Führung: Nach einer schnellen Ballstafette über Philipp Lahm, Podolski, Ballack brachte wieder Podolski den Ball von links flach nach innen, wo Schweinsteiger seinem Gegenspieler enteilt war und den Ball aus fünf Metern ins Tor beförderte. Für den Münchner war es das 14. Tor im Trikot der Nationalmannschaft. Auch nach der Führung blieb die deutsche Mannschaft in der Vorwärtsbewegung und baute den Spielstand nur vier Minuten später sogar aus. Erneut beteiligt war Bastian Schweinsteiger: Der 23-Jährige schlug einen Freistoß hoch in den Strafraum, wo Miroslav Klose freistehend mit dem Kopf zur Stelle war und sein 40. Länderspieltor markierte (26.).

In der Folgezeit fand Portugal zurück ins Spiel und kam noch vor der Pause zum Anschlusstreffer. Einen Schuss von Cristiano Ronaldo konnte Lehmann zunächst parieren, im Nachsetzen war jedoch Nuno Gomes erfolgreich (40.). Der Rettungsversuch von Christoph Metzelder auf der Linie kam zu spät. In der Nachspielzeit vergaben Ballack (45.) und Ronaldo (45.) jeweils aus halblinker Position.weitere gute Einschussmöglichkeiten.d

Ballack stellt den alten Abstand wieder her

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel intensiver, Philipp Lahm und Arne Friedrich sahen wie auf der Gegenseite Pepe schon nach wenigen Minuten die Gelbe Karte. Die erste Gelegenheit hatte wie schon im ersten Durchgang Thomas Hitzlsperger: Der Stuttgarter kam in der 51. Minute aus 20 Metern frei zum Abschluss, zielte jedoch zu hoch. Als Portugal anschließend den Druck erhöhte, antwortete die deutsche Mannschaft mit dem 3:1. Einen Freistoß von Schweinsteiger verwertete Kapitän Michael Ballack mit dem Kopf (61.) zu seinem 38. Länderspieltor.

Die deutsche Mannschaft blieb auch in der Schlussphase spielbestimmend. In der 79. Minute verpasste Podolski seinen vierten Turniertreffer nur um wenige Zentimeter, als ein platzierter Linksschuss aus 20 Metern den Außenpfosten strich. Nach dem 2:3 durch Hélder Postiga (87.) musste das DFB-Team noch einmal zittern. brachte den Vorsprung aber über die Zeit.
« zurück
test