Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Kader Deutschland EURO 2008

Bundestrainer Joachim Löw hat am Mittwochvormittag den Nationalspielern Patrick Helmes, Jermaine Jones und Marko Marin mitgeteilt, dass sie der UEFA nicht für den 23-köpfigen Europameisterschafts-Kader der DFB-Auswahl gemeldet werden.

Bundestrainer Joachim Löw hat am Mittwochvormittag den Nationalspielern Patrick Helmes, Jermaine Jones und Marko Marin mitgeteilt, dass sie der UEFA nicht für den 23-köpfigen Europameisterschafts-Kader der DFB-Auswahl gemeldet werden.

Trikot Deutschland

„Die Entscheidung ist unserem Trainerteam sehr schwer gefallen. Es war eine Millimeter-Entscheidung, denn jeder der drei Spieler hätte es verdient gehabt, dem Europameisterschafts-Kader anzugehören. Dies ist keine Entscheidung gegen ihre Qualität, sie haben in dem Trainingslager auf Mallorca einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Patrick Helmes, Jermaine Jones und Marko Marin haben gute Perspektiven, nach der EM wieder im Kreis der Nationalmannschaft dabei zu sein und eine gute Rolle zu spielen."

Die Mannschaft wurde in einer Teamsitzung um 11:30 Uhr über die Entscheidungen informiert. Die drei Spieler treten im Laufe des heutigen Mittwochs den Heimflug nach Deutschland an.

Das endgültige Aufgebot glieder sich wie folgt:

Tor: René Adler (Bayer Leverkusen), Robert Enke (Hannover 96), Jens Lehmann (Arsenal)

Abwehr: Arne Friedrich (Hertha BSC), Clemens Fritz, Per Mertesacker (beide Werder Bremen), Marcell Jansen, Philipp Lahm (beide Bayern München), Christoph Metzelder (Real Madrid), Heiko Westermann (Schalke 04)

Mittelfeld: Michael Ballack (Chelsea), Torsten Frings (Werder Bremen), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), David Odonkor (Real Betis),  Simon Rolfes (Bayer Leverkusen), Bastian Schweinsteiger, Tim Borowski (beide Bayern München), Piotr Trochowski (HSV)

Angriff:
Mario Gomez (VfB Stuttgart), Miroslav Klose, Lukas Podolski (beide Bayern München), Kevin Kurányi (Schalke 04), Oliver Neuville (Borussia Mönchengladbach) (Quelle:dfb)

« zurück
test