Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Löw: Die Spanier sind unberechenbar

Bundestrainer Joachim Löw verfolgte das 3:0 der Spanier im zweiten EM-Halbfinale in Wien gegen Russland im DFB-Quartier in Ascona gemeinsam mit Assistenztrainer Hans-Dieter Flick und Torwarttrainer Andreas Köpke sowie Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff am Fernseher im Teamquartier in Tenero.
Danach zog Löw, für den Chefscout Urs Siegenthaler im Wiener Ernst-Happel-Stadion das Spiel beobachtet hatte, folgendes Fazit: "Die Spanier haben eine beeindruckende Leistung geboten. Im gesamten Turnier haben sie auf einem hohen Niveau gespielt und waren technisch stark. Sie haben eindrucksvoll gegen die Russen bewiesen, dass sie die bessere Mannschaft waren. Im Vergleich zu den Portugiesen spielen sie variabler. Die Mittelfeldspieler wechseln ständig die Positionen und stoßen in die Spitze vor. Dadurch sind sie unberechenbar." (Quelle:dfb)
« zurück
test