Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Präsentation des deutschen EM-Kaders auf der Zugspitze

Bundestrainer Joachim Löw wird am Freitag den Kader für die Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz benennen. Für die Bekanntgabe des 23 Spieler umfassenden Aufgebots hat der DFB einen besonderen Ort ausfindig gemacht: Die gläserne "Panorama-Lounge 2962" auf dem Gipfel der Zugspitze.
Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff begründet die Wahl: „Wir haben nach einem attraktiven Platz gesucht, die Deutschland geographisch und symbolisch mit den beiden Ausrichterländern verbindet. Auf dem höchsten Berg Deutschlands verläuft die Grenze zu Österreich und man kann bei gutem Wetter zahlreiche Gipfel der Schweiz erblicken. Natürlich war auch der Bodensee in der Auswahl für die Präsentation, aber man verbindet vor allem die Berge mit den beiden EM-Ländern und teamintern steht das Turnier ja unter dem Motto ‚Bergtour 2008’. So gesehen war die Zugspitze mit der tollen Lounge auf fast 3000 Metern Höhe die logische Wahl."

Tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung der Kader-Präsentation, die einige Überraschungen im Ablauf bereit halten wird, erfährt der DFB durch die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG und das Organisationskomitee für die Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen. Christian Neureuther, Aufsichtsratsmitglied der Zugspitzbahn und Mitorganisator der Ski-WM, freut sich über die Entscheidung des DFB: „Dass Joachim Löw den Kader für die Europameisterschaft auf Deutschlands höchstem Berg vorstellen wird, finde ich eine sehr symbolträchtige Idee. Es ist eine Ehre für uns und die ganze Region Garmisch-Partenkirchen. Wir hoffen, dass mit unserer Hilfe ein guter Startschuss für eine EM gelegt werden kann, bei der die deutsche Nationalmannschaft dann sportlich den Gipfel erklimmt." (Quelle:dfb.de )
« zurück
test