Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

EURO 2008 Finale - Deutschland Spanien 0:1

Im Finale der Europameisterschaft 2008 trafen Spanien und Deutschland aufeinander. Spanien besiegte die DFB-Auswahl mit 1:0 und wurd damit zum zweiten Mal Europameister. mehr »

Spanien vor EM-Finale mit Respekt - aber ohne Angst

Der beste Torschütze wird voraussichtlich fehlen, und der Trainer gibt vor, ein bisschen Sorge zu haben. "Deutschland ist Deutschland, und sie scheinen immer zu gewinnen, ganz egal, gegen wen sie spielen," sagt der spanische Nationalcoach Luis Aragones. mehr »

Fabregas will gegen Deutschland erneut wirbeln

Spaniens Mittelfeldspieler Cesc Fabregas hat ganz tief in sich hineingehört vor dem EURO-Finale am Sonntag in Wien gegen Deutschland (20.45 Uhr, live in der ARD). Dabei hat er erfahren, dass die DFB-Elf eine sehr, sehr starke Mannschaft ist, und dass die Deutschen am Ende ja meist doch mit dem Pokal dastehen. mehr »

Beckenbauer - Ballack ist der Schlüssel

Vor dem EM-Endspiel am Sonntag gegen Spanien (20.45 Uhr, live in der ARD) blickt Franz Beckenbauer, Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft und Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, auf die Begegnung gegen die Iberer. mehr »

Kapitän Michael Ballack fehlt beim Abschlusstraining

Kapitän Michael Ballack hat vor dem EM-Finale gegen Spanien beim Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft am Samstagabend im Ernst-Happel-Stadion in Wien gefehlt. mehr »

Die letzte Etappe der Bergtour 2008

Michael Ballack droht beim geplanten Sturm der deutschen Nationalmannschaft auf den europäischen Fußball-Gipfel wegen einer Muskelverletzung in der rechten Wade auszufallen. Der Einsatz des Kapitäns im heutigen Endspiel der EURO 2008 in Wien (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) gegen Spanien ist völlig offen. mehr »

Aragonés sieht Spanien nun doch in Favoritenrolle

Die Welle der Euphorie in Spanien vor dem Finale der EM 2008 hat offenbar auch den sonst so zurückhaltenden spanischen Teamchef Luis Aragonés erfasst. In einem Interview mit dem Fernsehsender "Cuatro" erklärte der 69-Jährige am Samstag erstmals sein eigenes Team zum Favoriten des Finales am Sonntag in Wien. mehr »

Spanien hat mit Favoritenrolle kein Problem

Um 20:45 Uhr wird am Sonntag das 31. und letzte Spiel der UEFA EURO 2008 angepfiffen. Im Finale ermitteln Deutschland und Spanien den Europameister. mehr »

Metzelder - Diese Möglichkeit bekommt man nicht oft

Finale! Am Sonntagabend (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) geht es für die deutsche Nationalmannschaft gegen Spanien um den Europameister-Titel. Christoph Metzelder trifft dann auf einige Klubkameraden von Real Madrid. mehr »

Statistik zum EM-Finale Deutschland gegen Spanien

BILANZ I: Wenn die deutsche Nationalmannschaft Sonntag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) zum Finale bei der EURO 2008 gegen Spanien antritt, dann ist es für die DFB-Auswahl die insgesamt 38. EM-Begegnung. mehr »

Luis Aragones: Wir sind mental sehr stark

Im Finale der EURO 2008 trifft die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) in Wien auf Spanien. Vor dem Spiel steht Spaniens Trainer Luis Aragones im aktuellen Interview Rede und Antwort. mehr »

Aragones: David Villa fehlt im Endspiel

Die spanische Nationalmannschaft muss im EM-Finale am Sonntag (20.45 Uhr, live in der ARD) gegen Deutschland vermutlich auf Torjäger David Villa verzichten. "Villa wird im Endspiel nicht spielen können. Er hat sich einen Muskel gezerrt", sagte der spanische Trainer Luis Aragones nach dem 3:0 (0:0) im Halbfinale gegen Russland. mehr »

Löw: Die Spanier sind unberechenbar

Bundestrainer Joachim Löw verfolgte das 3:0 der Spanier im zweiten EM-Halbfinale in Wien gegen Russland im DFB-Quartier in Ascona gemeinsam mit Assistenztrainer Hans-Dieter Flick und Torwarttrainer Andreas Köpke sowie Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff am Fernseher im Teamquartier in Tenero. mehr »

Fanmeile Berlin erwartet Zuschauerandrang zum Finale

Auf der Berliner Fanmeile auf der Straße des 17. Juni werden auch zum EM-Finale am Sonntag (ab 20.45 Uhr, live in der ARD) mehr als eine halbe Million Besucher erwartet. Bereits am Mittwochabend hatten mehr als 500.000 Zuschauer auf der größten Public-Viewing-Einrichtung Deutschlands ein friedlich-fröhliches Fußball-Fest gefeiert. mehr »
test