Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Russland

Die russische Fussballnationalmannschaft wurde nach der Auflösung der Mannschaft der GUS 1992 wiedergegründet. Erfolge blieben Russland vorenthalten, wiewohl die Erwartungen sehr groß waren. mehr »

Guus Hiddink

Guus Hiddink darf mit Recht zu den besten und auch erfolgreichsten Trainern der Welt gezählt werden, sei es auf Vereinsebene oder sei es auf internationalem Terrain. mehr »

Viertelfinale: Niederlande - Russland 1:3 n.V.

Das Viertelfinale Niederlande Russland wurde am Sonntag, 22. Juni 2008, 20:45 Uhr in Wien, Ernst-Happel-Stadion, gespielt und endete 3:1 n.V. (1:1 0:0) für Russland. mehr »

Russlands Sturm-Ass Pawel Pogrebnijak vor endgültigem EM-Aus

Russlands Stürmerstar Pawel Pogrebnijak steht vor dem endgültigen EM-Aus. Am Samstag hatte eine medizinische Delegation der Europäischen Fußball-Union (UEFA) den Angreifer von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg im russischen Quartier in Leogang besucht. mehr »

Russland schießt Niederlande aus dem Turnier

Ausgerechnet ein Niederländer hat die Festspiele der niederländischen Nationalmannschaft bei der EURO 2008 jäh beendet. Trainer Guus Hiddink, früher selbst der Bondscoach bei Oranje, zog mit der russischen Sbornaja nach einem hoch verdienten 3:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung gegen die Elftal seines Heimatlandes ins Halbfinale der EURO 2008 ein. mehr »

Niederlande mit

Das Spiel weckt Erinnerungen an ein magisches Tor, die Namen stehen für ein Wiedersehen alter Bekannter, doch am Ende ist es vor allem das Duell zwischen dem Top-Favoriten und dem Geheimtipp: Nicht nur wegen zahlreicher Anekdoten am Rande fiebern die Niederlande und Russland ihrem Kräftemessen im EM-Viertelfinale am Samstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Basel entgegen. mehr »

Denisow schlug EM-Nominierung aus

Igor Denisow, Mittelfeldspieler vom UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg, hat auf die Teilnahme an der EURO verzichtet. Russlands Teamchef Hiddink war von der Leistung Denisows im UEFA-Cup-Finale, wo er ein Tor erzielte, so beeindruckt, dass der Niederländer den 24-Jährigen in seinen vorläufigen 25-Mann-Kader hatte berufen wollen. mehr »

Russland - Torjäger Pavel Pogrebnyak pausiert weiter

Der Einsatz von Russlands Stürmerstar Pavel Pogrebnyak im EM-Auftaktspiel am kommenden Dienstag (20.45 Uhr/live in der ARD) gegen Spanien ist so gut wie ausgeschlossen. mehr »

Griechen und Russen kämpfen um ihre letzte Chance

Otto Rehhagel steht mit Fußball-Europameister Griechenland vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Russland am Samstag (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) in Salzburg schon mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg erhält dem Titelverteidiger nach der Grusel-Vorstellung beim 0:2 gegen Schweden noch eine realistische Chance auf den erneuten Viertelfinaleinzug. mehr »

Guus Hiddink:

Am Donnerstagabend (20.45 Uhr, live in der ARD) stehen sich Spanien und Russland im zweiten Halbfinale der Europameisterschaft 2008 gegenüber. Vor dem Spiel sprach Russlands Nationaltrainer Guus Hiddink über das Spiel und die Zukunft des russischen Fußballs. mehr »

Spanien mit Respekt, Russland hofft auf Revanche

Vor dem zweiten Halbfinale der EURO 2008 am Donnerstag in Wien (20.45 Uhr, live in der ARD) zeigt Spanien höchsten Respekt vor dem russischen Angreifer Andrej Arschawin. Russland fiebert hingegen der Revanche für die deutliche Vorrunden-Niederlage entgegen. mehr »

Hiddink plagen vor EM-Halbfinale Personalsagen

Russlands Teamchef Guus Hiddink bereiten vor dem Fußball-EM-Halbfinale am Donnerstagabend in Wien gegen Spanien Personalsorgen große Kopfzerbrechen. mehr »

Russland siegt bei EM-Generalprobe

Die russische Nationalmannschaft hat bei ihrer Generalprobe für die EURO mit einiger Mühe das erhoffte Erfolgserlebnis verbucht. Die Elf des niederländischen Trainers Guus Hiddink gewann in Burghausen gegen Litauen 4:1 (1:1), zeigte sechs Tage vor dem ersten Gruppenspiel gegen Spanien allerdings zumindets noch in der wenig überzeugenden ersten Halbzeit noch Schwächen in allen Mannschaftsteilen. mehr »

David Villa schießt Spanien zum ersten Sieg

"TORero" David Villa hat dem ewigen Titelanwärter Spanien im strömenden Regen von Innsbruck die erste EURO-Fiesta beschert. Der 26-Jährige schoss die Iberer mit einem Dreierpack zum überzeugenden 4:1 (2:0)-Auftaktsieg bei der Fußball-EM gegen Russland. mehr »

Angriffslustige Spanier wollen den EM-Titel holen

Die Abwehr gilt als wacklig, Topstürmer Fernando Torres leidet unter Ladehemmungen und dennoch ist der Optimismus bei der spanischen Nationalmannschaft vor dem EURO-Auftakt gegen Russland ungebrochen. mehr »
test