Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Österreich

Foto: Fritz Duras
Die Österreichische Fussball Nationalmannschaft wird seit Jänner 2006 von Josef Hickersberger als Trainer betreut. Mit ihm will man bei der EM 2008 im eigenen Land das Viertelfinale erreichen. Für die EURO 2008 im eigenen Land haben sich "Hicke und die starken Männer" sehr viel vorgenommen. Man will die Gruppenphase überstehen. mehr »
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-03
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-05
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-06

Jürgen Macho

Foto: Fritz Duras
Jürgen Macho ist aufgrund seiner Erfahrungen die er im Ausland und auch in europäischen Wettbewerben gemacht hat ein mehr als guter Ersatz für Alexander Manninger. mehr »

Jürgen Macho gegen Nigerien Nummer 1

Die EURO-Vorbereitung biegt in die Zielgerade ein. Nicht einmal mehr zwei Wochen bis zum Anpfiff des Eröffnungsspiels. Am Dienstag wartet auf unser Nationalteam der nächste Härtetest auf dem Weg zur Europameisterschaft. mehr »

Ivica Vastic - Gefühl war einfach sensationell

ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger: "Es war der erwartete Sieg. Wir haben gewusst, dass wir gewinnen müssen, um Selbstvertrauen zu bekommen. Dann hat die Mannschaft leider zwei Gänge zurückgeschaltet. Danach sind wir nicht mehr richtig in Fahrt gekommen. Das war schade, weil wir den Faden verloren haben." mehr »

Der Kampf um die Nummer 1 bei der EURO

"Die Chancen sind völlig gleich verteilt, daran hat sich nichts geändert!" Tormann-Trainer Klaus Lindenberger hat ab Mittwoch alle Hände voll zu tun. mehr »

Kapitän Andreas Ivanschitz ordnet alles der EURO unter

Langsam werden im ÖFB-Teamcamp in Lindabrunn die Zimmer voll. Am Montag trafen die ersten Legionäre in der Sporthauptschule ein. Neben Martin Stranzl, Roland Linz, Emanuel Pogatetz und Jürgen Macho stieß auch Kapitän Andreas Ivanschitz zur Mannschaft. mehr »

Österreich gegen Nigeria - 1:1 durch Kienast-Tor

Österreich erreichte am Dienstag vor 15.000 Zuschauern in Graz ein 1:1 (1:1) gegen Nigeria. Roman Kienast brachte das ÖFB-Team in der 12. Minute in Führung, Uche gelang sieben Minuten später der Ausgleich. Die Mannschaft von Teamchef Josef Hickersberger, der wie angekündigt eine Elf im 3-5-2-System auflaufen ließ, erwischte gegen die starken Afrikaner den besseren Start. mehr »

Teamchef beantwortet die T-Frage für Jürgen Macho und Alexander Manninger

Es wurde viel diskutiert, spekuliert, analysiert. Von Fans, Medien und Experten. Josef Hickersberger erklärte bei der Pressekonferenz in Stegersbach am Freitag, dass er die Frage nach der Nummer 1 im ÖFB-Tor bei der EURO 2008 beantwortet hat. Allerdings nur teamintern. mehr »

Österreich - Tormannentscheidung heute Mittwoch

Josef Hickersberger lässt sich weiter nicht in die Karten schauen, was die T-Frage für das erste EURO-Spiel gegen Kroatien angeht. Alexander Manninger oder Jürgen Macho? Am Mittwoch wird der Teamchef seine Entscheidung bekannt geben. mehr »

Disziplinäre Probleme - Keine Entscheidung in der Tormann-Frage

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben! Josef Hickersberger hat entgegen seiner Ankündigung am Mittwoch nicht bekannt gegeben, welcher Torhüter bei der EURO zwischen den Pfosten stehen wird. mehr »

Jürgen Macho ist Österreichs Nummer eins

Jürgen Macho ist bei der Endrunde der EM die Nummer eins im Tor von Gastgeber Österreich. Dies wurde am Sonntag bekannt. Ab 18 Uhr bestreitet die rot-weiß-rote Mannschaft das erste Gruppenspiel gegen Kroatien in Wien. mehr »
test