Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Tschechien

Foto: Fritz Duras
Die Nationalmannschaft der Tschechoslowakei konnte 1976 Fussball Europameister werden und 1934 und 1962 die Endspiele der WM erreichen. Bei der EM 2008 zählt sie zu den Geheimfavoriten. Nationaltrainer von Tschechien ist Karel Brückner. mehr »

Karel Brückner

Man kann ohne Zweifel behaupten dass Karel Brückner der erfolgreichste Trainer seines Landes ist, und dass die tschechische Nationalmannschaft unter seiner Führung regelrecht aufblühte und zu einer großen Fußballnation wurde. mehr »

Köbi Kuhn - EM für uns noch nicht vorbei!

Der Schweizer Nationalcoach Köbi Kuhn zeigte sich Minuten nach der EM- Startniederlage gegen Tschechien bereits wieder zuversichtlich: "Portugal hat vor vier Jahren das Startspiel als Gastgeber ebenfalls verloren und kam noch in den Final." mehr »

Tschechien geht voller Selbstbewusstsein ins Turnier

Der tschechische Nationalmannschaftskapitän Tomas Ujfalusi traut seiner Mannschaft bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz einiges zu. "Wir haben gezeigt, dass wir die Lücken in unserem Team schließen können. mehr »

Portugal und Tschechien vor grossem Schritt

Portugal und Tschechien können in Genf einen grossen Schritt Richtung Viertelfinals machen. Obwohl beide Teams mit Siegen gestartet sind, ist die Favoritenrolle klar verteilt. Portugal überzeugte zum Auftakt, Tschechien nicht. mehr »

Nihat schießt Türkei ins Viertelfinale

Mit einer sensationellen Aufholjagd und dem ersten Sieg seit knapp 50 Jahren über Tschechien hat die türkische Nationalmannschaft das Viertelfinale der EURO 2008 erreicht. mehr »
test