Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Luca Toni

Foto: Fritz Duras
Luca Toni, fast zwei Meter groß, Spitzname "Schrank" ist doch pfeilschnell, beidfüssig und auch mit dem Kopf stark. Er hat seine Technik kontinuierlich verbessert und wird sicher einer der Topscorer der EM 2008. mehr »

Italien

Foto: Fritz Duras
Die italienische Fußballnationalmannschaft, die auch Squadra Azzurra genannt wird, ist eine der erfolgreichsten Nationalmannschaften in der Fußballgeschichte. Italien konnte die Fußball-WM und die Fußball-EM einmal gewinnen. mehr »

Niederlande fordern am Montag Weltmeister Italien

Vor seinem Auftaktspiel in der Gruppe C am Montag (20.45 Uhr, live in der ARD) gegen die Niederlande in Bern ist Weltmeister Italien voller Zuversicht. Selbst nach dem Schock um das verletzungsbedingte Aus von Kapitän Fabio Cannavaro ist der Glaube an den Titel und einen gelungenen Start gegen die "Elftal" ungebrochen. mehr »

Spanien will gegen Italien den "Fluch" besiegen

Italiens Trainer Roberto Donadoni kämpft um seinen Job, die spanische Nationalmannschaft gegen einen Fluch und beide Teams um den Halbfinaleinzug bei der EM. mehr »

Kader von Italien für die EURO mit Allessandro Del Piero

Bundesliga-Torschützenkönig Luca Toni von "Double"-Gewinner Bayern München führt das vorläufige EM-Aufgebot von Weltmeister Italien an. Für die Bayern erzielte Toni 24 Bundesligatore sowie insgesamt 39 Treffer in 46 Pflichtspielen in dieser Saison. mehr »

Buffon bewahrt Italien gegen Rumänien vor vorzeitigem Aus

Gianluigi Buffon hat Weltmeister Italien bei der EM vor einem historischen Scheitern bewahrt. Der Welttorhüter rettete der "Squadra Azzurra" mit einem abgewehrten Foulelfmeter in der 81. Minute das 1:1 (0:0) gegen Außenseiter Rumänien. mehr »

Italien wirft Frankreich raus und zieht ins Viertelfinale ein

Weltmeister Italien hat in letzter Minute ein historisches Aus verhindert und doch noch das EM-Viertelfinale erreicht. Mit einem 2:0 (1:0)-Sieg in der Neuauflage des WM-Finales gegen Frankreich schob sich die "Squadra Azzurra" in der Vorrundengruppe C auf den zweiten Platz und schickte den Vize-Weltmeister nach Hause. mehr »

Weltmeister Italien gegen Rumänien mit Wut im Bauch

Bei Weltmeister Italien geht die Angst um, das "Endspiel" bei der EURO 2008 findet für die Squadra Azzurra 16 Tage zu früh statt: Nach dem 0:3 zum Auftakt gegen die Niederlande geht es für die erfolgsverwöhnten Italiener im zweiten Gruppenspiel gegen Rumänien am Freitag (ab 18 Uhr, live in der ARD) schon um alles oder nichts. mehr »
test