Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Schweiz

Foto: Fritz Duras
Die Fussballnationalmannschaft der Schweiz, von den Schweizern liebevoll auch „Nati“ genannt, richtete die legendäre Weltmeisterschaft 1954 aus und ist gemeinsam mit Österreich Gastgeber der EURO 2008. mehr »

Marco Streller

Marco Streller ist ein Fußballer mit großem Torinstinkt. Der Strafraum ist sein Zuhause. mehr »

Erster Kader der Schweiz für die EURO steht

25 Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel in Basel gegen Tschechien hat Nationaltrainer Jakob Kuhn in Bern sein erweitertes EM-Kader bekanntgegeben. Die 26er-Selektion beinhaltet keine Überraschungen. mehr »

EM-Out für Streller

Wie erwartet wird Marco Streller das letzte Gruppenspiel am Sonntag (20.45 Uhr) in Basel gegen Portugal nicht bestreiten können. Die Leistenbeschwerden des Baslers, die ihn bereits gegen die Türkei vom Platz fernhielten, erwiesen sich als zu schmerzhaft. mehr »

Marco Streller erklärt Rücktritt vom Rücktritt

Ottmar Hitzfeld hat als neuer Trainer der Schweizer Nationalmannschaft einen ersten Erfolg gelandet. Stürmer Marco Streller erklärte nach einem Gespräch mit dem Meistercoach von Bayern München am Montag, weiter für die "Nati" spielen zu wollen. mehr »

Gastgeber Schweiz nach Niederlage gegen Türkei ausgeschieden

Die Schweiz ist raus: Bei der Wasserschlacht von Basel hat die Türkei die Träume der Eidgenossen von einem Wunder bei der EURO 2008 zunichte gemacht. Mit einem 2:1 (0:1) gegen die Gastgeber sorgte der WM-Dritte von 2002 nicht nur für ein vorzeitiges Ausscheiden der Eidgenossen. mehr »

Schweiz gegen Türkei - Alles oder nichts!

Beim zweiten Gruppenspiel der Schweiz gegen die Türkei geht es für beide Mannschaften um Alles oder Nichts. Achtmal trafen die Schweiz und die Türkei bisher in WM- und EM-Ausscheidungsspielen aufeinander. mehr »

Schweiz und Türkei stehen vor Auftaktniederlagen mit Rücken zur Wand

Nach ihren Auftaktniederlagen stehen sowohl Gastgeber Schweiz als auch die Türkei vor ihrem Duell am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) mit dem Rücken zur Wand. Gerade bei den Eidgenossen herrscht aber weiterhin Zuversicht. "Vor vier Jahren ist Portugal auch mit einer Niederlage gestartet und hat am Ende noch das Finale erreicht. mehr »

Alexander Frei zeigt sich kämpferisch

Zwei Tage nach der Auftaktniederlage gegen Tschechien hat sich Captain Alex Frei an einer Pressekonferenz in Feusisberg zu seiner Verletzung und der Situation der Nationalmannschaft geäussert. Es gelte nach vorne zu schauen, sagte der Basler. mehr »

Alexander Frei bleibt beim schweizer Team

Alex Frei wird trotz seiner schweren Knieverletzung bei der Schweizer Mannschaft bleiben und Nationalcoach Köbi Kuhn als zusätzlicher Motivator zur Seite stehen. mehr »

Streller tritt nach EM aus Nationalteam der Schweiz zurück

Wegen ständiger Pfiffe der eigenen Fans tritt Marco Streller nach der EM aus der Schweizer Nationalmannschaft zurück. Das erklärte der frühere Bundesliga-Profi (1. FC Köln, VfB Stuttgart) am Samstag. mehr »
test