Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Österreich

Foto: Fritz Duras
Die Österreichische Fussball Nationalmannschaft wird seit Jänner 2006 von Josef Hickersberger als Trainer betreut. Mit ihm will man bei der EM 2008 im eigenen Land das Viertelfinale erreichen. Für die EURO 2008 im eigenen Land haben sich "Hicke und die starken Männer" sehr viel vorgenommen. Man will die Gruppenphase überstehen. mehr »
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-03
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-05
Foto: Fritz Duras
oesterreich-gruppenfoto-06

Roman Kienast

Der junge, groß gewachsene Spieler aus der Norwegischen „Tippeligaen“ wurde am 28. Mai 2008 als vierter Stürmer von Trainer Josef Hickersberger für den EURO Kader nominiert. mehr »

Gastgeber Österreich unterliegt Kroatien 0:1

Nach der Schweiz (0:1 gegen Tschechien) hat auch der zweite Gastgeber der EURO 2008 das Turnier mit einer Niederlage begonnen. Am Sonntag unterlag Österreich im Auftaktspiel der "deutschen" Gruppe B in Wien gegen Kroatien 0:1 (0:1). mehr »

Hickersberger - Leider ist das Risiko nicht belohnt worden!

ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger: "Die Enttäuschung ist riesengroß! Wir haben uns aus der ersten Partie mehr erhofft, wussten, dass wir top vorbereitet sind und über 90 Minuten gehen können. Das hat die Mannschaft bewiesen." mehr »

Roman Kienast ohne Meisterschaftstor zur EURO?

Roman Kienast fühlt sich wohl in Norwegen. Obwohl er in dieser Saison noch ohne Tor in der Meisterschaft dasteht, sein Verein Ham-Kam nach dem Aufstieg schon wieder gegen den Abstieg kämpft. Der 24-Jährige reiste als Tabellenletzter ins ÖFB-Teamcamp nach Lindabrunn. mehr »

Kader Österreich - Kein Frust bei den Aussortierten

Josef Hickersberger ist zufrieden. Mit Genugtuung hat der Teamchef zur Kenntnis genommen, dass sich die am Mittwoch aus dem EURO-Kader verabschiedeten Spieler ihrer Enttäuschung nicht medial Luft gemacht haben. mehr »

Österreich gegen Nigeria - 1:1 durch Kienast-Tor

Österreich erreichte am Dienstag vor 15.000 Zuschauern in Graz ein 1:1 (1:1) gegen Nigeria. Roman Kienast brachte das ÖFB-Team in der 12. Minute in Führung, Uche gelang sieben Minuten später der Ausgleich. Die Mannschaft von Teamchef Josef Hickersberger, der wie angekündigt eine Elf im 3-5-2-System auflaufen ließ, erwischte gegen die starken Afrikaner den besseren Start. mehr »

Entscheidendes Spiel für Gastgeber Österreich und Polen

Polen vor der Brust, Deutschland im Sinn: Trotz des Fehlstarts gegen Kroatien träumt Österreichs Teammanager Andreas Herzog vor dem zweiten Gruppenspiel gegen die "Kadra" am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien bereits von einem Vorrunden-Finale gegen Deutschland. mehr »

Österreich ohne Personalsorgen

Österreichs Teamchef Josef Hickersberger kann vor dem zweiten Gruppenspiel bei der Fußball-EM gegen Polen am Donnerstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Wien aus dem Vollen schöpfen. mehr »
test