Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Griechenland

Die griechische Nationalmannschaft zählt zu den stärksten europäischen Fussballmannschaften. Den bisher größten Erfolg erreichte Griechenland bei der EM 2004 Trainer Otto Rehhagel, liebevoll „Rehakles“ genannt. mehr »

Sotirios Kyrgiakos

Sotirios Kyrgiakos ist vielleicht nicht der schnellste Abwehrspieler, aber dieses Manko macht er durch seine robuste und kraftvolle Spielweise und seiner Lufthoheit wieder wett. Und bei Standardsituationen ist er für gegnerische Verteidiger ein immenser Gefahrenherd den es im Strafraum immer zu berücksichtigen gibt. mehr »

Kader von Griechenland

Griechenlands Nationaltrainer Otto Rehhagel wird das Unternehmen Titelverteidigung bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) aller Voraussicht nach mit einem Quartett aus der Bundesliga in Angriff nehmen. mehr »

Griechen und Russen kämpfen um ihre letzte Chance

Otto Rehhagel steht mit Fußball-Europameister Griechenland vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Russland am Samstag (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) in Salzburg schon mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg erhält dem Titelverteidiger nach der Grusel-Vorstellung beim 0:2 gegen Schweden noch eine realistische Chance auf den erneuten Viertelfinaleinzug. mehr »

Schweden stürzen Titelverteidiger Griechenland

Otto Rehhagels griechische Europameister haben bei der Fußball-EM einen Fehlstart hingelegt. Der Titelverteidiger verlor das erste Gruppenspiel gegen Schweden in Salzburg 0:2 (0:0) und langweilte 30.063 Zuschauer mit unattraktivem Defensivfußball. mehr »
test