Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Lukas Podolski

Foto: Fritz Duras
Lukas Podolski ist der Youngster im deutschen Sturm. Derzeit befindet er sich in einem Formtief. Ob er bei der EM wieder groß aufgeigen wird, ist derzeit mehr als fraglich. mehr »

Luca Toni

Foto: Fritz Duras
Luca Toni, fast zwei Meter groß, Spitzname "Schrank" ist doch pfeilschnell, beidfüssig und auch mit dem Kopf stark. Er hat seine Technik kontinuierlich verbessert und wird sicher einer der Topscorer der EM 2008. mehr »

Adrian Mutu

Adrian Mutu kann in allen Belangen als würdiger Nachfolger des „Karpaten Maradonas“ Georghe Hagi bezeichnet werden. Bei seinem Verein AC Florenz kann er endlich sein volles Potential ausschöpfen. mehr »

Thierry Henry

Foto: Fritz Duras
Thierry Henry ist einer der erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte der Fussball-Europameisterschaft und bürgt somit auch bei der EURO 2008 für Tore. mehr »

Henrik Larsson

Foto: Fritz Duras
Henrik Larssons professionelle Fußballkarriere begann im Alter von 17 Jahren in der zweiten schwedischen Liga beim Club Högaborgs BK, einem Club der bekannt ist als schwedische Talentschmiede. mehr »

Jan Koller

Jan Koller ist ein Stürmer, wie man ihn sich vorstellt: Baumlang, kopfballstark, ein Brecher durch die Mitte, dem wenige Abwehrspieler gewachsen sind. Aufgrund dieser Fähigkeiten und seiner internationalen Erfahrung soll er auch bei der EM 08 für Tore für Tschechien sorgen. mehr »

Marcus Allbäck

Quelle: en.wikipedia.org/wiki/ Image:Marcus_Allback.jpg
Marcus Allbäck, Strafraumstürmer, ist seit 1999 Bestandteil des schwedischen Nationalteams und ein beinahe perfekter Sturmpartner zu Zlatan Ibrahimović. mehr »

Alberto Gilardino

Alberto Gilardino ist ein so genannter „Knipser“ der zumeist am richtigen Ort zur richtigen Zeit ist um ein Tor zu erzielen. Er lässt sich im Sturm auf jeden Zweikampf ein und hat ein beinah unheimliches Ballgefühl. Mit den richtigen Spielern im Hintergrund kann er bei der EURO 2008 einer der ganz Großen werden. mehr »

Dmitri Sychev

Seine schnelle und geradlinige Spielweise wurde in Russland mit der von Michael Owen verglichen. Er ist der jüngste Spieler(18Jahre 222Tage) der je für Russland bei einer WM Auflief. Er ist einer der wenigen Russen die den Sprung nach Europa wagten. mehr »

Vincenzo Iaquinta

Langsam gereift, aber nun umso torgefährlicher. So könnte eine Kurzbeschreibung von Vincenzo Iaquinta lauten. Da er mittlerweile bei einem Top-Klub Europas spielt weiß er mit den Erwartungen die in ihn gesetzt werden umzugehen und kann bei der EURO 2008 sicher für einige Akzente sorgen. mehr »

Aggelos Charisteas

Aggelos Charisteas war der Spieler bei der EM 2004 in Portugal der den Triumph Griechenlands mit seinem Finaltor gegen Portugal besiegelte. Somit ist er aus der Fußballgeschichte seines Heimatlandes nicht mehr wegzudenken. mehr »

Zlatan Ibrahimović

Foto: Fritz Duras
Der zweimalige schwedische Fußballer des Jahres (2005, 2007) wirkt durch seine Größe oft ein wenig ungelenk, doch am Ball ist er ein großartiger Techniker der keine Eins-zu-eins-Situation scheut und der sowohl durch seine Schusstechnik und Torgefährlichkeit als auch Schnelligkeit und Explosivität glänzt. mehr »

Miroslav Klose

Miroslav Klose ist mit 37 Toren derzeit der erfolgreichste aktive Torschütze in der deutschen Nationalmannschaft. Bei der EM werden wohl noch einige Tore dazu kommen… mehr »

Klaas-Jan Huntelaar

Foto: Fritz Duras
Klaas-Jan Huntelaar, ist der beste U-21 Torschütze der Niederlande, aller Zeiten. Ebenso wird er von vielen Medien als der neue Marco van Basten bezeichnet. Seine hohe Torausbeute macht ihn zu einem der gefährlichsten Stürmer Europas. mehr »

Nicolae Dică

Nicolae Dică wird gerne auch der “Brasilianer Steauas” genannt oder sogar “RonalDică“. Diese Kosenamen hat er nicht ohne Grund, denn die Torausbeute des 27 jährigen kann sich sehen lassen und er ist sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbar. mehr »

Theofanis Gekas

Theofanis Gekas hat sich in den letzten Jahren zu einem der erfolgreichsten griechischen Stürmer entwickelt und wird aller Wahrscheinlichkeit nach eine große Rolle in der griechischen Nationalmannschaft bei der EURO 2008 spielen. mehr »

Alexander Frei

Der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft ist der torgefährlichste Spieler seiner Elf. Die Euro könnte seine große Bühne werden. mehr »

Marc Janko

Foto: Fritz Duras
Marc Janko ist der Newcomer im österreichischen Sturm. Er könnte die Euro als Sprungbrett für eine internationale Karriere nutzen. mehr »

Marco Streller

Marco Streller ist ein Fußballer mit großem Torinstinkt. Der Strafraum ist sein Zuhause. mehr »

Nuno Gomes

Seit seiner frühesten Kindheit mit dem Spitznamen „Gomes“ bedacht, nach Fernando Gomes, dem ehemaligen europäischen Toptorschützen 1983 und 1985, ist Nuno Gomes ein wichtiger Mannschaftsteil der vom Sturm aus auch viel für die Mannschaft nach hinten arbeitet. Der jetzige Kapitän der portugiesischen "Selecção" soll natürlich vor allem jetzt nach dem Rücktritt von Pauleta ein wichtiger Torschütze beim EM Turnier werden. mehr »

Eusébio

Eusébio als die größte Entdeckung und Offenbarung der Fußballweltmeisterschaft 1966 in England zu bezeichnen wäre wohl untertrieben um einen Jahrundertfußballer und Ausnahmekönner geziemend zu beschreiben. Er ist neben Pele, Maradona und Beckenbauer als größter Fußballer unserer Geschichte in die Annalen eingegangen und war mit Sicherheit der beste Spieler den Portugal je hervorgebracht hatte. mehr »

Ivan Klasnić

Vom kicker-Magazin im Jahr 2007 als "Mann des Jahres" ausgezeichnet kann man es durchaus als kleines Wunder ansehen, dass Ivan Klasnić heute wieder Fußball spielt. Durch eine Niereninsuffizienz und zwei folgender Nierentransplantationen für knapp ein Jahr komplett aus dem Fußball verschwunden scheint er wieder zu alter Spielstärke und Torgefahr zurück gefunden zu haben. mehr »

Ivica Olić

Vieles wird für die kroatische Nationalmannschaft bei diesem EM Turnier an der Treffsicherheit eines Ivica Olić hängen. In seiner Klubkarriere weit gereist hat er immer seinen Torriecher bewiesen, wie auch seine Spielstärke außerhalb des Sechzehnmeterraums und seine Schnelligkeit, die ihn zu einem sehr gefährlichen Stürmer werden lässt, der auch über die Außen kommen kann. mehr »

Mladen Petrić

Mladen Petrić hat sich wohl durch ein Tor endgültig einen Namen in ganz Europa gemacht, und zwar erzielte er am 21. November 2007, dem letzten Tag der EM Qualifikationsspiele, den 3:2 Siegtreffer im Londoner Wembley Stadion gegen England. In seiner zweiten Heimat Schweiz schon lange bekannt und auch sehr erflogreich hat er sich mit seinem Wechsel zum gelb-schwarzen Traditionsklub aus dem Ruhrpott, dem BVB, einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht. mehr »

Davor Šuker

Davor Šuker wurde 2003 vom kroatischen Fußballverband zum besten kroatischen Spieler der letzten 50 Jahre gewählt. Vielleicht war er nicht der beste Techniker auf dem Platz aber seine Torquoten bei den jeweiligen Vereinen und auch der Nationalmannschaft sprechen Bände und man kann mit Fug und Recht behaupten dass er einer der größten kroatischen Fußballstars war die Europa je gesehen hat. mehr »

Nihat Kahveci

Nihat Kahveci wurde lange vom Verletzungspech verfolgt. Doch er ist zurück und sorgt mit seinen Toren für Begeisterung. mehr »

Raúl

Foto: Fritz Duras
Raúl González Blanco, „Raúl“ ist einer der weltbesten Stürmer. Der schnelle, dribbelstarker und leichtfüßiger Stürmer, der auch am linken oder rechten Flügel eingesetzt werden kann, spielt seit 1992 für Real Madrid. Er ist ein genialer Linksfuss, der ab und an auch mit rechts und mit dem Kopf trifft. mehr »

Ciprian Marica

Ciprian Marica, wird oft als Nachfolger Adrian Mutus bezeichnet. Bis jetzt hat er die Erwartungen noch nicht ganz erfüllen können, doch das kann sich alles bei der EURO 2008 ändern. mehr »

Daniel Niculae

Daniel Niculae gilt als eine der Stürmerhoffnungen Rumäniens und wird sicher mit Adrian Mutu gemeinsam für einigen Wind bei der EURO 2008 sorgen. mehr »

Karim Benzema

Karim Benzema ist trotz seiner jungen Jahre der höchstbezahlte Spieler der französischen Ligue 1 mit monatlich (!) 400.000 Euro. Der Spieler ist also so richtig was wert. Man kann gespannt sein ob er sein Talent auch bei der EM 2008 zeigen wird. mehr »

Jan Vennegoor of Hesselink

Jan Vennegoor of Hesselink, der Mann mit einem der längsten Namen im europäischen Fußball macht vor dem gegnerischen Tor oft kurzen Prozeß. Deswegen wird er bei der EURO 2008 sicher sein Topscorer Konto um ein paar Treffer auffetten. mehr »

Alexandr Kerzhakov

UEFA-Cup Sieger 2007 mit dem FC Sevilla (Spanien). Wechselte vor kurzem für 8.000.000 Euro wieder zurück nach Russland. Schnelligkeit, Torriecher, Beidfüßigkeit sowie seine Qualitäten bei Standardsituationen zeichnen ihn aus. mehr »

David Villa

"Villa Maravilla" (Villa, das Wunder) ist schnell und mit einem unglaublichen Torinstinkt ausgestattet. Der 1,75m große Stürmer sieht seinen Erfolg aber vor allem als Resultat von harter Arbeit und fußballerischer Leidenschaft. mehr »

Maciej Żurawski

Der Stürmerstar von Larissa ist einer der Topstars in Polen. In 220 Spielen in Polens höchster Spielklasse erzielte der beidfüßige Stürmer 120 Treffer. mehr »

Ebi Smolarek

Smolarek ist pfeilschnell, technisch beschlagen und immens torgefährlich. Die eigentliche Erfolgsstory des Angreifers begann in Dortmund erst mit der schweren Verletzung des Tschechen Jan Koller, dessen langer Ausfall den Platz im Sturmzentrum freiwerden lies. mehr »

Martin Fenin

Martin Fenin ist ein aufstrebender Klassestürmer, der oft an seinen Mannschaftskameraden Milan Baroš erinnert, trotzdem darf es als Überraschung angesehen werden, dass er von Trainer Brückner für das EM Turnier 2008 nominiert wurde, wo ihm aller Wahrscheinlichkeit nach eine Jokerrolle zugedacht sein wird. mehr »

Stefan Maierhofer

Stefan Maierhofer ist durch seine Größe und die daraus auch indirekt resultierende Kopfballstärke ein wichtiger Bestandteil im Angriff jeder Mannschaft. Er verhalf mit seinen wichtigen Toren dem SK Rapid Wien zu seiner 32. Meisterschaft und kann auch in der Nationalmannschaft zu einem zentralen Mann im österreichischen Sturm werden. mehr »

Erwin Hoffer

Foto: Fritz Duras
Erwin „Jimmy“ Hoffer wurde in der gerade abgelaufenen Saison bei seinem Verein SK Rapid Wien zu einer wichtigen Stütze im Sturm. Durch seine Schnelligkeit und auch guten Technik stellt er für gegnerische Abwehrreihen eine permanente Gefahr dar und auch sein Abschluss vor dem Tor wurde in dieser Saison immer besser. Er ist auf jeden Fall eine sehr gute Alternative für Trainer Hickersberger, wenn nicht sogar mehr als das. mehr »

Ioannis Amanatidis

Ioannis Amanatidis hat sich im Laufe der Jahre zu einem echten Torgaranten in der griechischen Nationalmannschaft entwickelt. Doch auch aufgrund seiner mannschaftsdienlichen Spielweise ist er aus dieser Mannschaft nicht mehr wegzudenken. mehr »

Dimitris Salpingidis

Einer der besten Stürmer Griechenlands im Moment wird es für die griechische Nationalmannschaft auch auf ihn ankommen wie weit es in diesem Turnier für die Hellenen gehen wird. mehr »

Giorgos Samaras

Giorgos Samaras ist nur einer von zwei Griechen aus dem aktuellen Kader der nie in seiner Heimat professionell Fußball spielte. Wie der Italiener Luca Toni wirkt er aufgrund seiner Größe recht ungelenk am Ball, doch er ist, neben seiner Abschlussstärke mit dem Kopf, ein exzellenter Techniker am Ball. mehr »

Nikolaos Liberopoulos

Nikolaos “Nikos” Liberopoulos ist einer der populärsten Fußballer Griechenlands und zählt für Trainer Otto Rehhagel zum Kreis der wichtigsten Spieler, weil er sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene viel Erfahrung mitbringt. mehr »

Johan Elmander

Johan Elmander hat sich im Laufe der Jahre als Stammkraft im schwedischen Sturm etablieren können und ist für Trainer Lars Lagerbäck eine unverzichtbare Stütze der Mannschaft. mehr »

Markus Rosenberg

Markus "Mackan" Rosenberg hat gerade eine für ihn persönlich sehr erfolgreiche Saison bei Werder Bremen gespielt, und sollte Zlatan Ibrahimović ausfallen hat Trainer Lars Lagerbäck mit ihm einen annähernd adäquaten Ersatz. mehr »

Igor Budan

Igor Budan ist ein junger Stürmer der beinahe seine ganze Profilaufbahn in Italien verbracht hat und sicherlich ein guter Ersatzmann für die gesetzten Stürmer im kroatischen Team. mehr »

Nikola Kalinić

Nikola Kalinić ist ein junger, aufstrebender Stürmer der noch in der heimischen Liga spielt, und Nationaltrainer Slaven Bilić hat ihn als „die Zukunft des kroatischen Fußballs“ bezeichnet. mehr »

Mario Gomez

Mario Gomez ist die Torgefahr in Person. Bei der Euro kann er dies einmal mehr unter Beweis stellen. mehr »

Florin Bratu

Florin Bratu ist ein starker Stürmer, der aber immer wieder Problem hat seine Form zu finden bzw. zu halten. Die vielen Vereinswechsel tun ein Übriges dazu, dass Florin nie lange Zeit hat sich auf ein Spielsystem einzustellen. mehr »

Marius Niculae

Marius Niculae ist ein weitgereister Stürmer, der sich in vielen europäischen Ländern durch seine vielen Tore einen guten Namen gemacht hat. Momentan steht er beim schottischen Erstligisten Inverness CT unter Vertrag. mehr »

Alessandro del Piero

Alessandro del Piero! Dieser Mann ist ein einziger Superlativ. Von den Fans Fenomeno Vero genannt hat er bei seinem Klub, Juventus Turin, eigentlich alle Rekorde pulverisiert, die es dort gab. Auch seine Treu für die „Alte Dame“ ist legendär. mehr »

Fernando Torres

Foto: Fritz Duras
Fernando Torres ist einer der besten Torschützen Europas und hat sogar Ruud van Nistelrooys Rekord in der Premierleague gebrochen: er hat 24 Tore in seinem ersten Jahr der englischen Liga geschossen. mehr »

Simão

Foto: Fritz Duras
Der kleine Stürmer Simão ist bekannt durch seine famosen Dribblings aber auch seine hervorragend geschossenen Freistöße, aber auch als sicherer Elfmeterschütze. Ob ihn Trainer Luiz Felipe Scolari als Stammspieler setzen wird bleibt abzuwarten. mehr »

Hélder Postiga

Hélder Postiga ist ein junger, aber schon erfahrener Stürmer der seinem Trainer Luiz Felipe Scolari mit vielen Möglichkeiten ausstattet ein Spiel zu entscheiden oder aber auch zu verwalten. mehr »

Hugo Almeida

Vielleicht technisch nicht der begnadetste Stürmer besticht Hugo Almeida aber durch seine Qualität im Torabschluss und auch durch seinen unheimlich starken Schuss, und er ist trotz seiner Größe sehr schnell. mehr »

Dani Güiza

Dani Güiza konnte sich mit einer sehr guten Saison bei Mallorca für die „Selección“ empfehlen und Trainer Luis Aragonés hat ihn für seinen 23-Mann-Kader nominiert und somit wird Güiza die spanische Mannschaft bei der EURO 2008 als Eratzspieler bereichern. mehr »

Sergio García

Wie so mancher Spieler im 23-Mann-Kader von Trainer Luis Aragonés ist auch Sergio García ein Neuling in der „Selección“, der noch kein Spiel für Spanien absolviert hat. mehr »

Antonio di Natale

Antonio di Natale ist die perfekte hängende Spitze, der gut mit Luca Toni zusammenspielt, was zehn gemeinsame Tore in sechs Spielen beweisen. Der Stürmer steht derzeit bei Udinese unter Vertrag, wo er mit Quagliarella das Sturmduo bildet. mehr »

Roman Kienast

Der junge, groß gewachsene Spieler aus der Norwegischen „Tippeligaen“ wurde am 28. Mai 2008 als vierter Stürmer von Trainer Josef Hickersberger für den EURO Kader nominiert. mehr »

Martin Harnik

Martin Harnik, der gebürtige Deutsche mit österreichischem Vater, ist ein aufstrebendes, junges Stürmertalent das sich wohl zur Freude vieler für die Heimat seines Vaters Fußball zu spielen, und so verstärkt er den EURO Kader von Trainer Josef Hickersberger. mehr »

Fabio Quagliarella

Fabio Quagliarella ist bei Udinese der Sturmpartner von Antonio di Natale. Er hat vor allem in seiner Zeit bei Sampdoria Genua für Furore gesorgt. Er hat aber auch schon einige Durststrecken durchmachen müssen. Er ist fix bei der EURO 2008 dabei. mehr »

Antonio Cassano

Antonio Cassano, wurde von Giovanni Trappatoni als die größte Hoffnung des italienischen Fußballs beschrieben. Er kann sowohl im Sturm als auch im offensiven Mittelfeld spielen. Oftmals fällt er aber durch seine Eskapaden auf, was zu einem neuen Wort im italienischen führte, die Cassanata, das bedeutet soviel wie „jedes Verhalten, dass sich gegen den Teamgeist im Fußball richtet.“ mehr »

Marco Borriello

Marco Borriello, der momentan für den FC Genua stürmt, hatte es nicht immer leicht inseiner Laufbahn. Bei Milan wurde er einmal positiv auf Kortison getestet und wurde gesperrt. In der heurigen Serie A Saison war er mit 19 Treffern drittbester Torschütze. mehr »

Mevlüt Erdinç

Der in Frankreich gebürtige Türke Mevlüt Erdinç ist der jüngste Spieler im EM Aufgebot von Trainer Fatih Terim. Als „Topscorer“ seines Vereins hat er sich diese Nominierung verdient, wird aber wohl nur Ersatz- oder Einwechselspieler sein. mehr »

Tuncay Şanlı

Der in England spielende Tuncay Şanlı ist ohne Zweifel der „Allrounder“ in Fatih Terims Team, denn er kann überall im Sturm eingesetzt werden, oder aber auch im offensiven Mittelfeld, egal ob zentral oder über die Außen kommen. mehr »

Semih Şentürk

Semih Şentürk ist mit seinen 17 Saisontoren der beste Schütze von Fenerbahçe und hat sich dadurch für die Nominierung des 23-Mann-Kaders bei Trainer Fatih Terim empfohlen. mehr »

Oliver Neuville

Oliver Neuville ist der Oldie im deutschen Sturm. Er wird sich wohl mit der Jokerrolle begnügen müssen. mehr »

Pavel Pogrebnyak

Pavel Pogrebnyak, der große Stürmer von UEFA Cup Sieger Zenit St. Petersburg wird aufgrund seiner überragenden Saison und Torquote aller Wahrscheinlichkeit gesetzt sein in Guus Hiddinks Mannschaft. mehr »

Roman Pavlyuchenko

Roman Pavlyuchenko ist ein klassischer Mittelstürmer und hat mit seinen zwei Toren beim Heimsieg gegen England einen wichtigen Grundstein zur erfolgreichen Qualifikation Russlands gelegt. mehr »

Roman Adamov

Seit Roman Adamov 2006 zum FK Moskau wechselte spielt er eine großartige Saison nach der anderen und hat seinen Torriecher entdeckt. Trainer Guus Hiddink wird froh sein so einen Stürmer in der Hinterhand zu haben. mehr »

Ivan Saenko

Obwohl mit seinem Verein Nürnberg gerade abgestiegen wurde Ivan Saenko von Trainer Guus Hiddink für seinen 23-Mann-Kader zur EURO 2008 nominiert. mehr »

Wojciech Łobodziński

Wojciech Łobodziński, der Stürmer von Wisła Kraków, hat vielleicht nicht seine beste Saison hinter sich, aber Trainer Leo Beenhakker hat ihn wohl als Ersatz für die gesetzten polnischen Angreifer im Kader nominiert. mehr »

Marek Saganowski

Stürmer Marek Saganowski wurde nach einer mittelmäßigen Saison in Southampton von Trainer Leo Beenhakker in den Kader einberufen, aber aufgrund dessen Erfahrung war dies wohl keine allzu überraschende Entscheidung. mehr »

Tomasz Zahorski

Tomasz Zahorski, der junge Stürmer von Górnik Zabrze, hat eine sehr gute Saison bei seinem Verein gespielt und ist deshalb in den polnischen EM Kader von Trainer Leo Beenhakker einberufen worden. mehr »

Stanislav Vlček

Stanislav Vlček wird in den Überlegungen des Trainers Karel Brückner zu einer möglichen Startaufstellung wohl keine Rolle spielen, sondern die eines Ersatzspielers einnehmen. mehr »

Robin van Persie

Foto: Fritz Duras
Robin van Persie, der Sohn zweier Künstler hat nicht immer nur durch seine Tore auf sich aufmerksam gemacht. Er galt lange Zeit als unzähmbarer Spieler der oft durch Disziplinlosigkeit auf sich aufmerksam machte. mehr »

Dirk Kuyt

Dirk Kuyt ist bisher vom Verletzungspech weitgehend verschont geblieben, somit konnte er zwischen 1999 und 2006 233 Spiele in der Eerendivisie machen. 179 davon hintereinander. Und Tore kann der Mann auch noch schießen. mehr »

Vaclav Svěrkoš

Vaclav Svěrkoš hat in seiner Heimat und bei seinem alten Verein Baník Ostrau wieder zu alter Form gefunden und sich so die Nominierung für den EM Kader von Trainer Karel Brückner verdient. mehr »

Arjen Robben

Arjen Robben ist trotz seiner jungen 24 Jahre schon ein alter Hase im Fußballgeschäft. Er hat schon bei Chelsea gespielt und ist nun der Flügelflitzer von den „ Galaktischen“ bei Real Madrid. Auch in der Elftal ist er gesetzt. mehr »

Ruud van Nistelrooy

Foto: Fritz Duras
Ruud van Nistelrooy kann mit Sicherheit als einer der besten Fußballer der heutigen Zeit bezeichnet werden. Er hat eine so hohe Torausbeute, dass er zum Beispiel mit drei verschiedenen Vereinen, immer Topscorer der Champions League wurde. Er wurde auch in drei europäischen Ligen Toptorjäger. Im zuzusehen ist immer ein Genuss. mehr »

Eren Derdiyok

Eren Derdiyok ist der jüngste Spieler im Schweizer EM Aufgebot und ihm wird aller Wahrscheinlichkeit nach nur eine Ersatzrolle zugedacht sein. mehr »

Nicolas Anelka

Nicolas Anelka hat einen beeindruckende Karriere hinter sich und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Er hat schon bei vielen Vereinen gespielt und Trainer Domenech hat Anelka zum idealen Partner von Thierry Henry geformt mehr »

Sidney Govou

Sidney Govou ist einer der Stürmerstars des französischen Serienmeisters Olympique Lyon. In der Equipe Tricolore ist er oftmals nur zweite Wahl, da Anelka und Henry das Heft weiterhin fest in der Hand haben. mehr »

Bafétimbi Gomis

Bafétimbi Gomis, hat mit seinen zwei Toren gegen Ecuador in letzter Sekunde den Ausprung auf den EURO 2008 Zug noch geschafft. Er wird wahrscheinlich der Jolly Joker von Raymond Domenech. mehr »

Łukasz Piszczek

Łukasz Piszczek, der Deutschlandlegionär von Hertha BSC, wurde von Trainer Leo Beenhakker als Ersatzmann für den verletzten Jakub Błaszczykowski nachnominiert. mehr »

Kevin Kurányi

Nachdem Kevin Kurányi für die Heim WM 2006 nicht für den deutschen Kader berücksichtigt worden war, wurde er aufgrund einer guten Rückrunde zu dieser EM Endrunde von Trainer Löw in den 23-Mann-Kader der Deutschen einberufen. mehr »

David Odonkor

Schon bei der WM 2006 war David Odonkor als Einwechselspieler im deutschen Kader dabei, und konnte auch prompt die Vorlage zum 1:0 gegen Polen in allerletzter Sekunde geben. mehr »
test