Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Fabio Cannavaro

Foto: Fritz Duras
Fabio Cannavaro ist einer der besten Innenverteidiger der Welt, wenn nicht sogar der beste. Er hat 114 Mal für die italienische Nationalelf gespielt und wird nur von Paolo Maldini übertroffen (126 Mal). Er wurde als erster Innenverteidiger Weltfußballer des Jahres. mehr »

Massimo Oddo

Oddo hat sich durch seine langen Wanderjahre in den unteren italienischen Ligen zu einem hervorragenden Abwehrspieler gemausert. Roberto Donadoni wird bei der EURO 08 kaum auf ihn verzichten können, da er ein dynamischer antrittsstarker Spieler ist mehr »

Christoph Metzelder

Christoph Metzelder ist einer der stärksten Innenverteidiger der Welt. Gegen ihn zu spielen macht wahrlich keine Freude. mehr »

Philippe Mèxes

Philippe Mèxes ist eine der Stützen in der Innenverteidigung des AS Rom. Jedoch kann der große Abwehrrecke auch im Angriff punkten und die gegnerische Abwehr gehörig durcheinanderwirbeln. Dies lässt sich auch an seinem Torkonto ablesen. mehr »

Martin Stranzl

Foto: Fritz Duras
Die Defensive steht und fällt mit ihm: Martin Stranzl. Der Abwehrrecke ist unersetzbar für die Truppe rund um Pepi Hickersberger. mehr »

Philipp Lahm

Kleiner Mann ganz groß. Philipp Lahm zählt mit Sicherheit zu den besten deutschen Spielern seiner Generation. mehr »

Michalis Kapsis

Michalis Kapsis, Sohn des Fußballers Anthimos Kapsis, ist eine wichtige Stütze im griechischen Nationalteam und als Innenverteidiger bekleidet er in der Abwehr eine der wichtigsten Positionen. Trainer Rehhagel wird auf seine Künste zählen um den Erfolg von vier Jahren wiederholen zu können. mehr »

Panagiotis Fyssas

Panagiotis „Takis“ Fyssas ist ein schneller Abwehrspieler auf der linken Außenposition, der für seine Mannschaft immer eine weitere Option für das Angriffsspiel darstellt und somit auch eine weitere Gefahr für die gegnerische Abwehr. Er war durch seine kompromisslose Abwehrleistung maßgeblich am Erfolg der Griechen bei der EM 2004 in Portugal beteiligt. mehr »

Philippe Senderos

Athletik, Durchsetzungsvermögen, Kopfballstärke – dies sind nur einige Merkmale von Philippe Senderos. mehr »

Sebastian Prödl

Foto: Fritz Duras
Sebastian Prödl ist vielleicht das größte Talent des österreichischen Fußballs. Ihm gehört die Zukunft. mehr »

Emanuel Pogatetz

Foto: Fritz Duras
Emanuel Pogatetz ist ein Vollblutverteidiger mit viel internationaler Erfahrung. Unerlässlich für das österreichische Team! mehr »

Ludovic Magnin

Ludovic Magnins Heimat ist die linke Außenbahn. Durch Dynamik und Kampfkraft lehrt er seinen Gegnern das Fürchten. mehr »

Philipp Degen

Philipp Degen ist Außenverteidiger bei den „Nati“ und zählt zu den großen Stützen seiner Elf mehr »

Cosmin Contra

Cosmin Contra ist mit Sicherheit eine der Stützen der rumänischen Nationalmannschaft, da er schon seit 1996 im Aufgebot der Rumänen spielt. Seine in ganz Europa erworbene Erfahrung macht ihn zur „grauen Eminenz“ der Abwehr Rumäniens. mehr »

Gabriel Tamaş

Gabriel Tamaş ist trotz seiner jungen Jahre schon viel herumgekommen und kann schon einige europäische Topklubs zu seinen Arbeitgebern zählen. Er ist mit seinen Aufgaben gewachsen und kann gemeinsam mit den älteren Abwehrspielern von Rumänien sicher für eine stabile Abwehr sorgen. mehr »

George Ogăraru

George Ogăraru ist nach Georghe Hagi der zweitteuerste rumänische Fußballspieler. Er spielt momentan bei Ajax Amsterdam und hat sich dort hart einen Platz in der Abwehr erkämpfen müssen. Er wird bei der EURO 2008 sicher alles geben um sein Land möglichst weit zu bringen. mehr »

Christian Panucci

Der hochgewachsene Christian Panucci, welcher momentan für den AS Rom spielt ist schon ein Urgestein der italienischen Abwehr. Seit vierzehn Jahren steht er schon im Aufgebot der Squadra Azzura. Seine Laufbahn war allerdings nicht immer ohne Probleme. mehr »

Patrice Evra

Patrice Evra ist mittlerweile eine der Abwehrstützen von Manchester United, nachdem er zuvor das französische System gewohnt war. Er ist außerdem ein Kindheitsfreund von Thierry Henry. Er wird von den United Fans als neuer Dennis Irwin verehrt. mehr »

Éric Abidal

Éric Abidal ist mit Sicherheit einer der besten Verteidiger der Welt, der seine Gegenspieler, wie er selbst behauptet, so wahnsinnig machen möchte, dass sie sich eine andere Stelle auf dem Platz suchen werden. Mit so einem Mann in der Verteidigung ist den Franzosen viel zuzutrauen. mehr »

Bacary Sagna

Bacary Sagna ist ein Franzose senegalesischer Abstammung welcher momentan bei Arsenal London unter Vertrag steht. Er hat in der Nationalmannschaft den Durchbruch noch nicht ganz geschafft. Bei der EURO 2008 wird seine Stunde aber sicher kommen. mehr »

Sergio Ramos

Einer der weltbesten Verteiger – vor allem auf der Außenbahn. Er besticht durch saubere Technik und gute Distanzschüsse. Für sein junges Alter ist er bereits sehr weit entwickelt. mehr »

Joris Mathijsen

Joris Mathijsen kann man getrost als den ruhenden Pol in der niederländischen Abwehr bezeichnen. Der jetzige HSV Spieler hat sein Handwerk bei Willem II Tilburg gelernt und sich seine internationalen Hörner bei der WM 2006 abgestoßen. Er sorgt für eine stabile Abwehr bei den Oranjes. mehr »

John Heitinga

John Heitinga hat seine gesamte Jugend bei Ajax verbracht und ist nun bereit für die große Welt. Atletico Madrid hat gerade den gelernten Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar ist gekauft. mehr »

Marcin Wasilewski

Wasilewski, Spitzname Robocop, startete seine Karriere bei Hutnik Krakau. 2000 wechselte er zu Slask Wroclaw, die seinerzeit in die Ekstraklasa aufgestiegen waren. mehr »

Urby Emanuelson

Urby Emanuelson ist ein junger aufstrebender Verteidiger von Ajax Amsterdam. Er kann mit seinen hervorragenden Dribbelkünsten und seiner Antrittsstärke aber auch im Mittelfeld spielen. mehr »

Tomáš Hübschman

Tomáš Hübschman ist ein tschechischer Verteidiger, der schon viel Champions League Erfahrung aufzuweisen hat. Diese wird ihm bei der EURO 2008 sicher zugute kommen, da er auf einige Bekannte treffen wird. mehr »

Zdeněk Grygera

Zdeněk Grygera hat schon bei vielen großen Namen des Klubfußballs gespielt. Momentan ist er bei der „Alten Dame“ in Turin unter Vertrag. Er kann sowohl in der Innenverteidigung als auch am rechten Abwehrflügel spielen. mehr »

David Rozehnal

David Rozehnal ist in seiner jungen Karriere schon viel herumgekommen. Er ist einer der meisteingesetzten tschechischen Internationalen. Er gilt als eines der Bollwerke der Tschechen in der Abwehr. mehr »

Georgios Seitaridis

Georgios “Giourkas” Seitaridis ist eine der Stützen in der Abwehr der griechischen Nationalmannschaft. Aufgrund seiner Erfahrung, die er vor allem im Ausland dazu gewonnen hat wird er zu einem wichtigen Schlüsselspieler in der Hintermannschaft der Griechen. mehr »

Yiannis Goumas

Yiannis Goumas war zwar im Finale der EM 2004 nicht dabei, etablierte sich aber in der Vorrunde schon neben Traianos Dellas zu einem wichtigen Schlüsselspieler in der Abwehr Griechenlands. Auch vier Jahre älter ist er immer noch ein harter Verteidiger mit dem guten Auge für die Spieleröffnung aus der Abwehr heraus. mehr »

Loukas Vindra

Loukas Vindra hat sich nach dam Weggang von Gergios Seitaridis bei Panathinaikos in die Stammelf gespielt und ist zwar in der griechischen Nationalmannschaft noch ein Ersatzspieler, auf den Trainer Rehhagel aber immer zählen kann wenn sein Einsatz erforderlich wäre. mehr »

Nikos Spiropoulos

Im Jahr 2007 wurde Nikos Spiropoulos von Trainer Rehhagel zum ersten Mal in die griechische Nationalmannschaft berufen, doch Stammplatz konnte er sich noch keinen erspielen, auch wenn er in seiner Heimat als größtes Talent auf der Verteidiger Position links außen gilt. mehr »

Vasilis Torosidis

Vassilis Torosidis ist ein aufstrebender Außenverteidiger, der beim aktuellen griechischen Meister Olympiacos spielt. Für Nationaltrainer Otto Rehhagel stellt er eine weitere Möglichkeit in der Abwehr umzustellen, oder dementsprechend während des Spiels auszuwechseln. mehr »

Christos Patsatzoglou

Beim überraschenden Erfolg der Griechen vor vier Jahren konnte Christos Patsatzoglou aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung nicht teilnehmen, doch bei der diesjährigen Endrunde wird er für Trainer Rehhagel eine unverzichtbare Stütze darstellen. mehr »

Paraskevas Antzas

Der große Verteidiger vom Serienmeister Olympiacos gehört zwar seit 1999 zum weiteren Kreis der griechischen Nationalmannschaft, doch konnte er sich an Leuten wie Traianos Dellas oder Georgios Seitaridis nie vorbei kämpfen und einen Stammplatz ergattern. Doch für Trainer Rehhagel ist Paraskevas Antzas ein wichtiger Ersatzspieler der immer für einen Einsatz bereit ist. mehr »

Traianos Dellas

Bei der EM 2004 wurde ihm der Name „Koloss von Rhodos“ verpasst, weil er aufgrund seiner Größe und imposanten Figur wie ein Turm in der Abwehr stand. Seit diesem Turnier gehört Traianos Dellas zur Stammformation der griechischen Nationalmannschaft. mehr »

Sokratis Papastathopoulos

Griechenlands Fußballwelt nennt ihn schon den neuen Stelios Manolas, eine große Ehre für einen Abwehrspieler wie Sokratis Papastathopoulos, denn Manolas war unbestritten der beste Verteidiger den Griechenland je gesehen hatte. mehr »

Sotirios Kyrgiakos

Sotirios Kyrgiakos ist vielleicht nicht der schnellste Abwehrspieler, aber dieses Manko macht er durch seine robuste und kraftvolle Spielweise und seiner Lufthoheit wieder wett. Und bei Standardsituationen ist er für gegnerische Verteidiger ein immenser Gefahrenherd den es im Strafraum immer zu berücksichtigen gibt. mehr »

Mikael Nilsson

Schon bei der WM 2006 im schwedischen Aufgebot könnte der Legionär von Panathinaikos zu einem wichtigen Spieler für die Schweden in der Abwehr oder dem defensiven Mittelfeld werden. mehr »

Fredrik Stoor

Sein Debüt für die „Tre kronor“ gab Fredrik Stoor erst in diesem Jahr und so wird er auch nur als Ersatz zur EM 2008 kommen. Die Nominierung für den Kader zur EM Endrunde 2008 hat er sich durch hervorragende Leistungen beim norwegischen Rekordmeister Rosenborg verdient. mehr »

Daniel Majstorović

Aufgrund seiner Führungsqualitäten auf und abseits des Platzes und seinem kampfbetonten Spiel ist er sowohl bei den schwedischen Fans als auch bei Trainer Lars Lagerbäck sehr beliebt. Es wird abzuwarten sein ob er sich einen Stammplatz für die EM 2008 im schwedischen Team erkämpfen kann. mehr »

Andreas Granqvist

Andreas Granqvist ist ein junger, aufstrebender Abwehrspieler in Diensten des „Premier League“ Klubs Wigan Athletic. Aufgrund seiner tollen Leistungen sowohl in der schwedischen als auch in der englischen Liga hat ihn Trainer Lars Lagerbäck für den Kader der Schweden nominiert. mehr »

Mikael Dorsin

Mikael Dorsin ist ein linker Abwehrspieler mit einem schussgewaltigen linken Fuß der auch oft durch seine Flankenläufe auf der linken Außenbahn aufhorchen lässt. Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen im Verein nominierte ihn Trainer Lars Lagerbäck für seinen EM-Kader. mehr »

György Garics

Foto: Fritz Duras
Seit 2006 gehört der gebürtige Ungar György „Gyuri“ Garics zum erweiterten Kader der österreichischen Nationalmannschaft, aber als Stammspieler in der italienischen Serie A ist er für Trainer Josef Hickersberger eine unverzichtbare Stütze in der Abwehr. mehr »

Andreas Ibertsberger

Als junger Außenverteidiger und Stammspieler in der Zweiten Deutschen Bnndesliga ist Andreas Iberstberger auf jeden Fall ein Kandidat für die Stammelf die Trainer Josef Hickersberger im ersten Spiel gegen Kroatien aufs Feld schicken wird. mehr »

Martin Hiden

Foto: Fritz Duras
Der Steirer Martin Hiden ist mit Sicherheit einer der besten Abwehrspieler Österreichs und mir seiner Erfahrung eine wichtige Stütze für die Hintermannschaft des österreichischen Nationalteams. mehr »

Robert Kovač

Obwohl er im Verein nicht mehr ganz unumstritten war in der vergangenen Saison ist Robert Kovač in der kroatischen Innenverteidigung gesetzt und genießt das volle Vertrauen des Trainers Slaven Bilić. mehr »

Josip Šimunić

Josip „Joe“ Šimunić ist ein großer, “beidfüßiger” Verteidiger der seiner Mannschaft Sicherheit nach hinten gibt aber vor allem bei Standardsituation auch für Gefahr für das gegnerische Tor sorgen kann. mehr »

Danijel Pranjić

Der nicht allziu große Danijel Pranjić ist ein erfahrener Außenverteidiger, der sich aber in der kroatischen Nationalmannschaft noch nicht durchsetzen und noch keinen Stammplatz erringen konnte. mehr »

Hrvoje Vejić

Hrvoje Vejić ist ein großer Verteidiger der meist eine zentrale Abwehrposition einnimmt. Als Spätberufener in der kroatischen Nationalmannschaft wird er bei diesem Turnier wohl auf der Bank Platz nehmen müssen. mehr »

Sorin Ghionea

Sorin Ghionea ist zusammen mit Dorin Goian sowohl bei Steaua Bukarest als auch in der rumänischen Nationalmannschaft mit Sicherheit eines der stärksten Verteidgerpaare Europas. Die beiden werden sicher eine harte Nuß die es bei der EURO 2008 zu knacken gilt. mehr »

Dorin Goian

Dorin Goian ist sicher einer der torgefährlichsten Verteidiger Europas. Er hat schon in allen europäischen Bewerben gespielt und kann auf viel Erfahrung zurückgreifen. Man darf gespannt sein ob er sein Torkonto auch bei der EURO 2008 erhöhen kann. mehr »

Cosmin Moţi

Cosmin Moţi ist ein noch relativ unbeschriebenes Blatt am europäischen Fußballmarkt. Der 23jährige wird aber sicher eine gute EURO 2008 abliefern, da er schon lange Stammspieler bei seinem Verein Dinamo Bukarest ist. mehr »

Stefan Radu

Stefan Daniel Radu ist ein zentraler Verteidiger, der momentan für SS Lazio Rom spielt. Er kann aber auch gut auf der linken Seite eingesetzt werden und wurde schon öfters als der neue „Chivu“ bezeichnet. mehr »

Răzvan Raţ

Răzvan Raţ ist trotz seiner jungen Jahre schon bei einigen Vereinen tätig gewesen. Auch er ein Bukarester Kicker, begann bei Rapid Bukarest. mehr »

Christian Sapunaru

Christian Ionut Sapunaru ist ein zentraler Verteidiger der Rumänen welcher momentan bei Rapid Bukarest unter Vertrag steht. mehr »

Miguel

Foto: Fritz Duras
Luis Miguel Brito Garcia Monteiro, kurz Miguel, ist ein verslässlicher Abwehrspieler der „Selecção“, der schon die EURO 2004 im eigenen Land als Stammspieler absolvierte. mehr »

Bruno Alves

Bruno Alves gehört seit 2007 zur portugiesischen Nationalmannschaft und ist bekannt für seine Zweikampfstärke und seinem guten Kopfballspiel. Er ist der jüngere Bruder von Fußballer Geraldo Alves. mehr »

Fernando Meira

Foto: Fritz Duras
Seit dem Jahre 2000 ist Fernando Meira ein Teil der portugiesischen Nationalmannschaft und unter Trainer Luiz Felipe Scolari eine feste Stütze in der Abwehr der „Selecção“. mehr »

José Bosingwa

José Bosingwa ist seit 2007 im engeren Kreis der portugiesischen „Selecção“ und kämpft mit Miguel um die Position als rechter Außenverteidiger. In der kommenden Saison wird er für den FC Chelsea spielen. mehr »

Paulo Ferreira

“Ein Spieler der nie ‚Mann des Spiels’ sein wird, aber in jedem Match durch seine individuelle Leistung glänzt“, das hat José Mourinho einmal über seinen ehemaligen Spieler gesagt, und seit 2002 gehört Manuel Ferreira zum Herz der portugiesischen Abwehr. mehr »

Pepe

Pepe bildete in seiner Zeit beim FC Porto mit Bruno Alves ein beinahe unüberwindbares Innenverteidiger Duo, und seit 2007 bekommt er auch eine Chance in der „Selecção“ sein Können unter Beweis zu stellen. mehr »

Jorge RIbeiro

Jorge Riberio ist ein junger Verteidiger der seinen Platz im europäischen Vereinsfußball noch finden muss, dennoch sind seine Fähigkeiten als Abwehrspieler unbestritten und Trainer Scolari schenkt ihm das Vertrauen als Ersatzspieler bei der EURO 2008. mehr »

Andrea Barzagli

Andrea Barzagli ist 2006 mit Italien Weltmeister geworden und möchte nun natürlich auch die Krone von Europa. Der Verteidiger steht bei Palermo unter Vertrag und ist auch Kaptiän der Mannschaft. mehr »

Giorgio Chiellini

Giorgio Chiellini ist ein zuverlässiger Verteidiger von Juventus Turin, der sicher gut in das Konzept von Roberto Donadoni für die EM 2008 passen wird. mehr »

Fabio Grosso

Fabio Grosso ist vor allem durch zwei Aktionen bekannt, seine Schwalbe gegen Australien und sein Tor gegen Deutschland bei der WM 2006. Der Verteidiger, der jetzt bei Olympique Lyon spielt ist einer der Routiniers im Kader von Coach Donadoni. mehr »

Marco Materazzi

Marco Materazzi dürfte wohl noch allen Fußballfans aus dem Finale der WM 2006 in Erinnerung sein. Seine Sticheleien gegenüber Zinedine Zidane brachten den genialen Fußballer zum überkochen und endeten mit dem Kopfstoß und der Roten Karte für Zidane. mehr »

Joan Capdevila

Joan Capdevila, der erfahrene Linksverteidiger von Villareal, wird der Abwehr Spanien, egal ob als Stammkraft oder auch als Einwechselspieler zusätzliche Sicherheit auf der Außenposition geben. mehr »

Raúl Albiol

Raúl Albiol ist ein junger Verteidiger vom FC Valencia der sich im Verein schon längst einen Stammplatz erkämpft hat. Ob Trainer Luis Aragonés auch in der Nationalmannschaft auf ihn zählt wird abzuwarten sein. mehr »

Carlos Marchena

Der erfahrene Carlos Marchena ist sowohl bei seinem Verein Sevilla als auch in der spanischen Nationalmannschaft eine wichtige Stütze in der Innenverteidigung und unter normalen Umständen auch Stammspieler. mehr »

Fernando Navarro

Fernando Navarro ist ansich ein linker Abwehrspieler, kann aber als defensiver “Allrounder” überall in der Hintermannschaft eingesetzt werden. mehr »

Dario Knežević

Seit der EM Qualifikation ein Stammspieler in Kroatiens Hintermannschaft wird Trainer Slaven Bilić wohl auch in der Endrunde auf ihn zurückgreifen um die Abwehr Kroatiens zu verstärken. mehr »

Álvaro Arbeloa

Álvaro Arbeloa ist ein junger Abwehrspieler, der sowohl auf der linken als auch auf der rechten Abwehrseite spielen kann, und wenn von Trainer Luia Aragonés gefordert auch in der Innenverteidigung. mehr »

Juanito

Seit 2002 gehört Juan Gutiérrez Moreno, kurz Juanito, zum Kreis der „Furia roja“ und wurde von Trainer Luis Aragonés für eine hervorragende Saison mit der Nominierung für den spanischen EM Kader belohnt. mehr »

Markus Katzer

Foto: Fritz Duras
Markus Katzer hat bei seinem Verein SK Rapid eine herausragende Saison 2007/2008 gespielt und ist am 28. Mai 2008 von Trainer Josef Hickersberger dafür mit einer Nominierung in den österreichischen EURO Kader 2008 belohnt worden. mehr »

Gianluca Zambrotta

Gianluca Zambrotta, eigentlich ein gelernter Mittelfeldspieler, wurde bei Juventus Turin zu einem der besten Außenverteidiger umgeschult. Diese Position hat er nun auch bei seinem Verein und bei der Squadra Azzura inne. mehr »

Jürgen Patocka

Foto: Fritz Duras
Jürgen Patocka ist bisher zwei Mal für Österreich aufgelaufen und wird den Kader von Trainer Josef Hickersberger als Ersatzmann bei der EURO 2008 in der Verteidigung verstärken. mehr »

Ronald Gërçaliu

Foto: Fritz Duras
Der gebürtige Albaner Ronald Gërçaliu hat seine Stammposition in der linken Verteidigung, aber aufgrund seiner Schnelligkeit und technischen Stärke schaltet er sich oft in den Angriff ein, vor allem eben über die linke Außenbahn. mehr »

Emre Aşık

Emre Aşık ist ein alt gedienter und knochenharter Verteidiger der von Trainer Fatih Terim wohl zum letzten Mal für eine Endrunde ins türkische Team nominiert wurde. mehr »

Hakan Balta

Hakan Balta ist ein junger Verteidiger der erst seit einem Jahr Nationalspieler ist, deswegen darf man gespannt sein ob ihn Trainer Fatih Terim als Stammspieler aufbieten wird. mehr »

Uğur Boral

Der junge Abwehrspieler Uğur Boral hat seine Stammposition auf der linken Abwehrseite und kann sich sowohl in den Angriff über die Außenbahn einschalten aber auch mit seinem starken linken Fuß selbst abschließen. mehr »

Servet Çetin

Der große Verteidiger vom amtierenden türkischen Meister Galatasaray ist schon seit längerem Nationalspieler, doch erst seit kurzem gehört Servet Çetin zum engeren Kreis der Nationalmannschaft und so wurde er auch von Trainer Fatih Terim in den EURO Kader der Türken berufen mehr »

Emre Güngör

Emre Güngör hat noch keinen Einsatz für die türkische Nationalmannschaft zu Buche stehen, aber Trainer Fatih Terim hat ihn aufgrund einer hervorragenden Saison bei Meister Galatasaray in seinen 23-Mann-Kader einberufen. mehr »

Sabri Sarıoğlu

Sabri Sarıoğlu ist eigentlich ein Mittelfeldspieler, der aber auch als rechter Außenverteidiger spielen kann, eine Position die er meistens in der türkischen Nationalmannschaft unter Trainer Fatih Terim bekleidet. mehr »

Gökhan Zan

Gökhan Zan gehört seit zwei Jahren zur türkischen Nationalmannschaft und Trainer Fatih Terim hat ihn aufgrund seiner Größe und Statur als robusten Verteidiger in seinen 23-Mann-Kader zur EURO 2008 geholt. mehr »

Sergei Ignashevich

Von vielen als bester Abwehrspieler Russlands bezeichnet wird der erfahrene Sergei Ignashevich von ZSKA Moskau aller Voraussicht nach zum Startaufgebot von Trainer Guus Hiddinks EURO Mannschaft gehören. mehr »

Aleksei Beresutskiy

Aleksei Beresutskiy und sein Zwillingsbruder Vasili spielen gemeinsam bei ZSKA in der Abwehr und sind für Trainer Guus Hiddink wohl auch in der russichen Nationalmannschaft unzertrennlich. mehr »

Vasili Beresutskiy

Vasili Beresutskiy und sein Zwillingsbruder Aleksei spielen gemeinsam bei ZSKA in der Abwehr und sind für Trainer Guus Hiddink wohl auch in der russichen Nationalmannschaft unzertrennlich. mehr »

Aleksandr Anyukov

Alaksandr Anyukov ist ein rechter Außenverteidiger dessen Qualitäten sowohl im Defensiv- als auch im Offensivspiel liegen, und Russlands Trainer Guus Hiddink wird wohl als Stammspieler bei der EURO 2008 auf ihn setzen. mehr »

Denis Kolodin

Der robuste Mann in der zentralen Abwehr, Denis Kolodin, wird wohl zu den Stammkräften in der Hintermannschaft Russlands zählen, die Trainer Guus Hiddink aufbietet. mehr »

Renat Yanbayev

Der junge Linksverteidiger vom Hauptstadtclub Lokomotive, Renat Yanbayev, ist ein aufstrebender Abwehrspieler und wird die russische EURO Mannschaft wohl als Ergänzungsspieler bereichern. mehr »

Jacek Bąk

Als erfahrener Verteidiger, der schon bei einigen Vereinen auf der Welt gespielt hat, ist er für Trainer Beenhakker eine wichtige Stütze in der polnischen Abwehr. mehr »

Mariusz Jop

Der Trainer der Polen, Leo Beenhakker, setzt in der Abwehr auf Erfahrung und so ist auch der Russlandlegionär Mariusz Jop in den Kader zur EURO 2008 einberufen worden und wird sehr wahrscheinlich in der Stammelf stehen. mehr »

Paweł Golański

Ob Paweł Golański, der Verteidiger von Steaua Bukarest, den Fußballfans aufgrund seines falsch bedruckten Panini Bildes in Erinnerung bleibt, oder doch durch seine Leistung auf dem Platz bei der EURO wird sich erst weisen. mehr »

Adam Kokoszka

Der junge Abwehrspieler wurde unter Trainer Leo Beenhakker zum Nationalspieler, wird aber bei dieser EURO wohl eher ein Ersatzmann in der Innenverteidigung sein. mehr »

Jakub Wawrzyniak

Der junge Verteidiger von Legia Warschau, Jakub Wawrzyniak, ist aufgrund einer hervorragenden Saison in den 23-Mann-Kader der Polen eingeladen worden, wird aber im Turnier wohl keine Rolle als Stammkraft in Trainer Leo Beenhakkers Mannschaft spielen. mehr »

Dariusz Dudka

Dariusz Dudka ist an sich ein gelernter Verteidiger, kann aber auch im defensiven Mittelfeld spielen. So wird der erfahrene Mann von Wisła zu einer echten Sütze für die Mannschaft von Trainer Beenhakker. mehr »

Wilfred Bouma

Wilfred Bouma ist ein sehr versierter Innenverteidiger, der auch im Mittelfeld einsetzbar ist und sich schon oft durch seine hervorragenden Flanken ausgezeichntet hat. Er steht momentan bei Aston Villa unter Vertrag. mehr »

Tim de Cler

Tim de Cler, hat schon bei fast allen großen Vereinen der Niederlande gespielt. Er ist ein verlässlicher linker Verteidiger, der vom Bondsocaoch seit 2004 regelmäßig eingesetzt wird. mehr »

Mario Melchiot

Mario Melchiot ist mit Sicherheit einer der erfahrensten Verteidiger den die Niederländer zu bieten habe, denn er spielt in einer der besten und härtesten Ligen der Welt: nämöich der Premier League. mehr »

Michal Kadlec

Michal Kadlec ist ein junger Linksverteidiger von Sparta Prag und wurde aufgrund einer hervorragenden Saison von Trainer Brückner in den 23-Mann-Kader nominiert. mehr »

Radoslav Kováč

Radoslav Kováč, der erfahrene Innenverteidiger von Spartak Moskau, wird aller Wahrscheinlichkeit nach zur Stammformation der tschechischen Mannschaft von Trainer Karel Brückner gehören. mehr »

Zdeněk Pospěch

Zdeněk Pospěch, der erfahrene Mann vom FC Kopenhagen, wird wohl als rechter Außenverteidiger gesetzt sein bei Trainer Karel Brückner. mehr »

Tomáš Galásek

Tomáš Galásek ist nach dem Ausfall von Tomáš Rosický der Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft bei dieser EURO 2008 und wird auch die direkte Verbindung zu Trainer Karel Brückner auf dem Platz sein. mehr »

Tomáš Ujfaluši

Der international erfahrene Tomáš Ujfaluši wird eine wichtige Stütze in der Mannschaft von Trainer Brückner werden, und er ist auch auf dem Spielfeld dessen verlängerter Arm. mehr »

Alessandro Gamberini

Alessandro Gamberini ist erst nachträglich in den EM Kader gerutscht, da sich der Spieler des Jahres 2006, Fabio Cannavaro, beim Training am 2. Juni 2008 zwei Bänder gerissen hat. Man kann nur hoffen, dass Gamberini ein guter Ersatz ist. mehr »

Khalid Boulahrouz

Khalid Boulahrouz ist für den verletzten Ryan Babel in den EM Kader nachgerutscht. Der Niederländer mit marokkanischen Wurzeln steht momentan bei Sevilla unter Vertrag und organisiert dort die Abwehr. mehr »

Johan Djourou

Johan Djourou, der junge Innenverteidiger von Arsenal, wird aller Wahrscheinlichkeit nach in der Startelf von Trainer Köbi Kuhns Mannschaft bei der EURO 2008 sein. mehr »

Stéphane Grichting

Ob Stéphane Grichting, der erfahrene Verteidiger vom französischen Erstligisten Auxerre als Stammspieler zur EM gekommen ist wird wohl abzuwarten sein. mehr »

Stephan Lichtsteiner

Stephan Lichtsteiner, der junge Verteidiger aus der französischen „Ligue 1“ wird aller Wahrscheinlichkeit nach nur als Ersatzmann in Köbi Kuhns 23-Mann-Kader nominiert worden sein. mehr »

Patrick Müller

Patrick Müller darf wohl als der „Veteran“ in der Schweizer „Nati“ bezeichnet werden, und Trainer Köbi Kuhn wird auf ihn wohl als Stammspieler in der Verteidigung vertrauen. mehr »

Christoph Spycher

Christoph Spycher ist neben Ludovic Magnin der Mann für die linke Außenbahn der Schweizer, die er sowohl in der Abwehr oder auch im Mittelfeld bespielen kann. mehr »

Jean-Alain Boumsong

Jean-Alain Boumsong ist ein Weltklasseverteidiger der schon viele Stationen in seiner Karriere durchgemacht hat. International hat er für Frankreich nie ganz den Durchbruch geschafft, was sich bei der EURO 2008 ändern könnte. mehr »

Lilian Thuram

Lilian Thuram ist der Rekordinternationale der französischen Mannschaft. Er hat mehr als 140 Mal für sein Land gespielt und auch sonst nur bei Topvereinen. Er hat alles, bis auf die Champions League, erreicht was es im Profifußball zu erreichen gibt. mehr »

Willy Sagnol

Willy Sagnol hat seit 1998 bei allen großen Turnieren für die Franzosen gespielt. Die EURO 2008 ist vielleicht seine letzte Chance auf einen großen Titel obwohl er ja sowohl für sein Land als auch im Klubfußball schon alles erreicht hat. mehr »

William Gallas

William Gallas, der Kapitän von Arsenal London ist ein Abwehrspieler für den die Bezeichnung „Allrounder“ wohl am bsten passt. Er kann sowohl in der Innenverteidigung spielen als auch an den Flügeln. Trainer Domenech wird sicher auf ihn bauen. mehr »

Francois Clerc

Francois Clerc, ist ein junger aufstrebender Verteidiger, der bei seinem Verein Lyon auch manchmal im defensiven Mittelfeld eingesetzt wird. Er gilt als Ersatzmann für Willy Sagnol. mehr »

Sébastien Squillaci

Sébastien Squillaci ist sicher eine gute Alternative zu den alteingesessenen Verteidigern Thuram oder Sagnol, da er auch schon viel internationale Erfahrung mit Olympiuq Lyon gesammelt hat. mehr »

Arne Friedrich

Arne Friedrich, der rechte Verteidiger vom Hauptstadtclub Hertha, kann bei dieser EURO die Position des rechten Außen- oder Innenverteidigers besetzen, aber da wird die endgültige Aufstellung von Bundestrainer Jogi Löw abzuwarten sein. mehr »

Gabriel Tamas

Gabriel Tamas ist trotz seiner jungen Jahre schon viel herumgekommen und kann schon einige europäische Topklubs zu seinen Arbeitgebern zählen. Er ist mit seinen Aufgaben gewachsen und kann gemeinsam mit den älteren Abwehrspielern von Rumänien sicher für eine stabile Abwehr sorgen. mehr »

Michał Żewłakow

Michał Żewłakow ist der linke Außenverteidiger der Polen, der sich auch immer wieder mit in den Angriff einschaltet und eine permanente Gefahr für die rechte Abwehrseite des Gegners darstellt. Außerdem wird Trainer Leo Beenhakker auch auf Żewłakows Freistoßkunst zählen. mehr »
test